Mikl-Leitner: Große Frage unter Jugendlichen: 14! Was tun?

Neuer Folder bietet umfassende Information zu Beruf und Ausbildung

St. Pölten (NÖI) - "Viele Jugendliche stehen mit 14 Jahren vor der schwierigen Frage: wohin geht’s weiter? Soll ich eine weiterführende Schule besuchen oder eine Lehre starten? Der neue Folder '14! was tun?' zeigt den Jugendlichen Anlaufstellen auf und ist Hilfestellung für die weiteren wichtigen Entscheidungen und Überlegungen zur richtigen Berufswahl. Auch auf der Homepage: www.14wastun.at sind alle Informationen zu finden", erklärt die für den Arbeitsmarkt zuständige VP-Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Der Folder richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die eine Hauptschule oder das Polytechnikum abgeschlossen haben. Mit Informationen zum Top Talente Check, dem Angebot des WIFI, BIZ und AMS NÖ, dem Auffangnetz für Jugendliche ohne Lehrstelle und nützlichen Internetseiten wie: www.frag-jimmy.at ist der Folder Orientierungshilfe. Er wurde in den Schulen allen betroffenen Schülerinnen und Schüler ausgehändigt.

Auf Anfrage ist der Folder "14! was tun?" bei der Arbeitnehmer-Hotline unter: 02742/9005-9555 erhältlich. Informationen auch unter: www.14wastun.at

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9020 DW 141
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001