30 Jahre Spielkultur

Casinos Austria und die Bregenzer Festspiele: Eine glückliche Partnerschaft

Wien (OTS) - Laut tönen die Fanfaren von Verdis Aida über den Bodensee und zeugen von der Herrlichkeit der Bregenzer Festspiele, leise steht ein langjähriger Gefährte daneben und freut sich über den Erfolg des Partners. 30 Jahre schon steht Casinos Austria den Bregenzer Festspielen als Hauptsponsor zur Seite.

30 Jahre sind eine lange Zeit. Gerade im Kultursponsoring sind langjährige und verlässliche Partner wichtig und derart große und aufwendige Kulturfestivals brauchen Sponsoren wie Casinos Austria, bei denen die Förderung von Kultur schon seit vielen Jahren Teil der eigenen Unternehmens-Kultur ist. Mit der Unterstützung von Casinos Austria konnten die Bregenzer Festspiele zum heutigen weltweiten Publikumsmagneten wachsen. Und nach so vielen Jahren sind die Bregenzer Festspiele schon ein Unternehmensbestandteil, bestätigt auch Generaldirektor Karl Stoss: "Kultursponsoring wird in unserer Unternehmensphilosophie immer eine wichtige Rolle spielen."

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind kulturelle Veranstaltungen auf zuverlässige Partner angewiesen. Nachhaltiges Denken ist auch im Bereich Kultursponsoring gefragt. Kultursponsoring heißt nicht nur, den Wert der Schönen Künste anzuerkennen und zu stützen, sondern einen ganzen Wirtschaftszweig zu fördern und Arbeitsplätze zu sichern. Dass Casinos Austria auf nachhaltige Partnerschaften ausgerichtet ist, sieht man auch in Wien, wo das Unternehmen seit mehr als 40 Jahren die Wiener Festwochen sponsert. Die zwölf österreichischen Casinobetriebe besitzen selbst eine ausgeprägte Kunst- und Kulturszene und sind aus der österreichischen Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken. In Bregenz hat Casinos Austria mit dem Bregenzer Frühling ein neues, internationales Tanzfestival ins Leben gerufen. Das Unternehmen sieht es als seine gesellschaftspolitische Aufgabe lokale, regionale und international bedeutende Kulturaktivitäten zu unterstützen und sorgt für florierendes kulturelles Leben.

Die Nähe zwischen Kultur und Casinos Austria ist in Bregenz besonders deutlich. Nicht von ungefähr steht das Casino Bregenz neben dem Festspielgebäude. Das erste Casino Bregenz war noch in einem Haus in der Bregenzer Innenstadt untergebracht. Der damalige Casinos Austria Generaldirektor Leo Wallner sah seine Spiele aber in einem künstlerischen Umfeld eingebettet: Spiel am grünen Tisch neben Spiel am blauen Wasser. 1986 zog das Casino Bregenz zum Festspielhaus an die Uferpromenade. Seitdem stehen die beiden Partner auch örtlich Seite an Seite.

Mit der monumentalen Aida-Aufführung verlegt Intendant David Poutney Verdis Wüstenoper zum ersten Mal ans Bodenseeufer. Die imposante Kulisse und der Blick über den See bilden den perfekten Hintergrund für dieses große Werk über Leidenschaft und eine grenzenlose Liebe. Mit dem Partner Casinos Austria werden die Bregenzer Festspiele auch weiterhin solche Monumentalwerke inszenieren können.

Rückfragen & Kontakt:

Casinos Austria AG
Mag. (FH) Arlette Adibi
Tel.: 0043/1/534 40-22324
arlette.adibi@casinos.at
Homepage: www.casinos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAS0001