Mikl-Leitner und Sobotka: Bereits 10.000 Kinder planten ihren eigenen Spielplatz!

Durch NÖ Spielplatzförderung wurden bereits über 175 Spielplätze fachlich begleitet und finanziell unterstützt

St. Pölten (NÖI) - "10.000 Mädchen und Buben waren seit Beginn der NÖ Spielplatzförderung als "Spielforscher" aktiv. Als wahre Experten erforschten und planten sie in den zweitägigen Spielforscherwerkstätten "ihren" neuen Spielplatz. Dabei wurden Modelle gebaut, gemeinsames ausgetüftelt, gewählt und demokratisch entschieden, was der neue Spielplatz alles können soll. Denn nur so entstehen Spielräume, die von Kindern auch angenommen werden und ihren Spiel- und Bewegungsbedürfnissen entsprechen!", erklären die beiden Initiatoren der Spielplatzförderung, Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka und VP-Familienlandesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner.

"Mit Kindern planen, bedeutet ihnen einen geeigneten spielerischen Rahmen zu geben, ihnen genau zuzuhören, sie ernst zu nehmen, mit ihnen gemeinsam nachzudenken und zu besprechen. Kinder sind kritisch, reflektieren, haben konkrete Vorstellungen und Ideen und nehmen ihre Rolle in der Mitbeteiligung sehr ernst," sind Mikl-Leitner und Sobotka überzeugt.

Die NÖ Spielplatzförderung beschreitet seit 2002 den erfolgreichen Weg der Mitbeteiligung bei der Gestaltung von bedürfnisgerechten und naturnahen Spielräumen. Über 175 Spielplätze sind dadurch in Niederösterreich fachlich begleitet und finanziell unterstützt worden.

Neben der gemeinsamen Planung wird auch die Mitbeteiligung der Kinder bei der Umsetzung der neuen Spielfläche großgeschrieben. Bei den Pflanzen-Werkstätten wird gemeinsam mit Mädchen und Buben gegraben, gepflanzt und gegossen.

"Diese Beteiligung bei der Planung und Ausführung fördert die Identifikation der Kinder mit "ihrem" neuen Spielplatz. Sie gehen dadurch nicht nur besonders achtsam und verantwortungsvoll mit der neuen Spielfläche um, sondern erfahren beim Prozess der Mitbeteiligung auch Demokratie aus erster Hand," betonen Mikl-Leitner und Sobotka.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9020 DW 141
www.vpnoe.atVolkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002