Jungbauernschaft sucht junge Betriebsführer für Innovationspreis 2009

Traktorenhersteller Lindner sponsert wertvollen Hauptpreis

Wien (OTS) - Da das Wissen, Können und Wollen der jungen
Generation der Schlüssel für eine erfolgreiche Entwicklung der kleinstrukturierten heimischen Landwirtschaft sind, vergibt die Österreichische Jungbauernschaft an Vorbilder einer bäuerlichen Betriebsführung den Innovationspreis 2009. Gesucht werden dabei junge Menschen, die sich durch die Umsetzung eines innovativen und nachhaltigen Betriebskonzeptes auszeichnen und durch ihre Wirtschaftsweise einen besonderen Stellenwert für die ländliche Region einnehmen.

Die österreichischen Landwirte sind eine unternehmerische Gruppe mit großer ökologischer und ökonomischer Verantwortung. Auch im gesellschaftlichen Alltag und im sozialen Engagement nehmen bäuerliche Familien eine wichtige Stellung ein und junge Hofübernehmer/-innen setzen neue Ideen um, die den Anforderungen von modernen Unternehmern entsprechen. Wie wichtig die kleinstrukturierte Landwirtschaft mit ihren Familienbetrieben für die ländlichen Regionen ist, zeigt sich nicht nur an der schönen Landschaft, denn direkt und indirekt erhalten die österreichischen Bauernhöfe 530.000 Arbeitsplätze.

Die Österreichische Jungbauernschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, junge Fachleute zu fördern, die aufgrund ihrer persönlichen Eigenschaften und bisherigen beruflichen Entfaltung Impulse für die Entwicklung der Agrarwirtschaft geben. Dazu dient auch der Innovationspreis.

Unterstützt wird diese Auszeichnung vom Traktorenhersteller Lindner, der den Hauptpreis, einen Geotrac 73, zur Verfügung stellt. Die Einreichfrist endet am 30.08.2009. Für eine Bewerbung sind die Vorstellung des Hofes und eine Darstellung des Betriebskonzeptes erforderlich. Die Berücksichtigung regionaler Vermarktungsmöglichkeiten und einer bäuerlichen Wirtschaftsweise werden in der Bewertung besonders beachtet. Der Bewerbungsbogen, der im Internet unter www.jungbauern.at zum Download bereitsteht und bei allen Landesorganisationen der Jungbauernschaft aufliegt, kann bei diesen dann ausgefüllt abgegeben werden. Die Preisverleihung findet am 12.09.2009 in Wien statt, wobei die Gewinner von einer Jury ermittelt werden.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Jungbauernschaft
Brucknerstraße 6/3, A - 1040 Wien
Tel.: +43 1 505 81 73 - 23
Fax: +43 1 505 81 73 - 9923
k.roedlach@bauernbund.at
www.jungbauern.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0001