KinderuniWien: Sieben Zwerge planen moderne Arbeitswelt

Vorlesungen sorgen bis 25. Juli für spannende Stunden

Wien (OTS) - Warum lebten und arbeiteten die sieben Zwerge
zusammen? Diese Frage und mögliche Antworten diskutierten Anfang dieser Woche rund 25 Kinder mit Universitätsprofessor Johann Brazda. Die Vorlesung fand im Rahmen der KinderuniWien statt, die noch bis 25. Juli an der Universität Wien, der Technische Universität (TU), der Medizinischen und erstmalig auch die Universität für Bodenkultur ihre Hörsäle für etwa 3.900 Kinder geöffnet hat.

Zwergenchef und Aufsichtsrat gewählt

Anhand des Märchens "Schneewittchen und die sieben Zwerge", das mithilfe einer Erzählerin und Videoeinspielungen gezeigt wurde, spielten die Kinder einige Szenen nach und diskutierten unter anderem die Wahl des "Zwergenchefs". Trotz der Idee eines Kindes: "Wir werfen eine Münze" einigte man sich dennoch auf eine demokratische Wahl. Schließlich wurde auch noch die Aufgaben und Funktionen des Chefs geklärt und als dessen Kontrollorgan ein Aufsichtsrat gewählt. In Kleingruppen erarbeiteten die Kinder im Anschluss ein Regelbuch, dass für ein funktionierendes Zusammenleben und- arbeiten sorgen soll.

Was tun um FreundInnen zu gewinnen?

Vorlesungen wie "Was machen eigentlich PolitikerInnen?", oder ein "Grundkurs in Chirurgie" werden auch morgen, Donnerstag für spannende Stunden sorgen. Mit interessierten Fragen der 7-12-Jährigen ist auch bei weiteren Vorlesung wie etwa "Goldmarie und Pechmarie. Was tun um FreundInnen zu gewinnen?" zu rechnen. Informationen zu den weiteren Vorlesungen auf
www.kinderuni.at.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

Schluss(bon)

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Tatjana Tölly
Kinderbüro Universität Wien
Telefon: 43-1-4277-10701
E-Mail: tatjana.toelly@univie.ac.at

Nina Böhm
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81378
E-Mail: nina.boehm@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005