Junge Uni der FH Krems: Fulminanter "Studienabschluss" für 220 Kinder

Krems (OTS) - Unter dem Motto "Du trägst Verantwortung" stand die diesjährige "Junge Uni" der FH Krems von 6. bis 10. Juli 2009. In speziellen Workshops schnupperten die Jungstudierenden im Alter von 11 bis 14 Jahren Hochschulluft und lernten, verantwortungsvoll zu handeln - sei es als Unfallhelfer oder im Supermarkt.

Mit der Verleihung des "graduation cap", eines selbstgebastelten Sponsionshutes, und dem Gelöbnis "spondeo - immer neugierig zu bleiben" beendeten die 220 Jungstudierenden der IMC FH Krems bei einer feierlichen Sponsion am 10. Juli ihr "Junge-Uni-Studium". Ganz wie bei den "großen Studierenden" wurden Diplome verliehen, der Schwur wurde gemeinsam mit den beiden Vizerektoren Prof. (FH) Mag. Eva Werner und Prof. (FH) Dr. Karl Ennsfellner gesprochen.

Geschworen wurde: "Das ganze Leben lang neugierig zu bleiben, Interesse an Wissenschaft und Forschung zu zeigen und die während der Jungen Uni geknüpften Freundschaften immer zu pflegen." Gemäß des Mottos der Jungen Uni 2009 "Du trägst Verantwortung" schwor man weiters "sich der Verantwortung für seine Mitmenschen und die Umwelt stets bewusst zu sein".

In speziellen Workshops wie "Train Your Body", "Kinder haben Rechte - oder" und "Vom Schaulustigen zum Retter" konnten die Jungstudierenden dieses Jahr nicht nur Hochschulluft in Vorlesungen schnuppern, sondern auch üben, aktiv Hand anzulegen, um in Notfallsituationen zum Beispiel Brüche zu schienen oder Verletzte zu reanimieren.

"Du fühlst dich an der Jungen Uni Krems wie eine richtige Studentin, in der Schule glauben Lehrerinnen und Lehrer oft, dass sie über dir stehen, hier sind die Professoren so wie du - auf derselben Ebene. Und was wir hier lernen können, ist cool und total interessant", so die elfjährige begeisterte Jungstudierende Bettina Hönig.

Die Junge Uni der FH Krems, unter der Patronanz von Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner, ist die erste Jugenduniversität in Niederösterreich und wurde 2009 bereits zum vierten Mal durchgeführt. Die FH Krems sieht es als Bildungseinrichtung des österreichischen Hochschulsektors als ihre Aufgabe, interessante Bildungsthemen für junge Menschen greifbar zu machen. FH Krems-Geschäftsführer Dr. h.c. Mag. Heinz Boyer: "Mit der Jungen Uni wollen wir jungen Menschen die Bildungsthemen der Zukunft näherbringen und sie richtige Hochschulluft schnuppern lassen."

IMC FH Krems - die internationale Dimension des Studierens in der Wachau

Die IMC FH Krems im Herzen Niederösterreichs gilt mit 80 Partneruniversitäten und Studierenden aus über 50 Ländern der Welt als eine der internationalsten und innovativsten Fachhochschulen Österreichs. Derzeit werden acht Vollzeit- bzw. berufsbegleitende Studiengänge in den Bereichen Gesundheitswissenschaften, International Management und Life Sciences angeboten. Die praxisorientierten Studiengänge auf hohem akademischen Niveau können jeweils mit einem Bachelor bzw. Master abgeschlossen werden und bereiten Studierende optimal auf eine internationale Karriere vor. Vorlesungssprachen sind englisch und deutsch, darüber hinaus werden Berufspraktika, internationale Austauschprogramme und Auslandssemester angeboten. www.fh-krems.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

IMC Fachhochschule Krems
Piaristengasse 1, 3500 Krems
Mag. (FH) Ruth Pollak
Mag. (FH) Christiana Weiss
Tel: +43 (0)2732 802 - 339
marketing@fh-krems.ac.at

comm:unications - Agentur für PR, Events & Marketing
Liechtensteinstraße 12/9, 1090 Wien
Mag. Sabine Siegert
Tel: +43 (0)1 315 14 11-0
sabine.siegert@communications.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | COM0001