SPÖ-Tourismussprecherin Silhavy begrüßt Klarstellung durch Bundesminister Stöger

Gesundheitsschutz für schwangere Kellnerinnen hat oberste Priorität

Wien (SK) - "Die Gesundheit von schwangeren Kellnerinnen hat
oberste Priorität, daher begrüße ich außerordentlich den Erlass von Gesundheitsminister Stöger", so SPÖ-Tourismussprecherin Heidrun Silhavy am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Dieser Erlass stellt klar, dass Betroffene für die Zeit der Übergangsregelung Arbeitsverbot und Anspruch auf Wochengeld haben. Lokale mit einer Größe über 50m2 müssen ihren Raum teilen - für die Zeit des Umbaus ist im Tabakgesetz eine Übergangsregelung beschlossen worden. "Diese Regelung schützt die werdenden Mütter und regelt in fairer Weise auch die Frage des Entgeltersatzes", so Silhavy abschließend. **** (Schluss) up/cv

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0017