Wiener Linien: Behinderungen durch Radrundfahrt am 12. Juli

Wien (OTS) - Am Sonntag, 12. Juli 2009, findet die Schlussetappe
der Österreich-Radrundfahrt in Wien statt. Aus diesem Grund kommt es an diesem Tag etwa zwischen 11.45 Uhr und ca. 15.30 Uhr auf einigen Linien zu Umleitungen und Kurzführungen.
Folgende Linien sind betroffen:
Die Straßenbahnlinie 1 ist in dieser Zeit nur zwischen Kärntner Ring, Oper und Stefan-Fadinger-Platz bzw. Radetzkystraße und Prater Hauptallee unterwegs.
Die Straßenbahnlinie 2 wird nur zwischen Ottakring, Erdbrustgasse und U6-Station Josefstädter Straße bzw. zwischen Friedrich-Engels-Platz und Schwedenplatz unterwegs sein. Ab etwa 12.30 Uhr fahren die Züge vom Friedrich-Engels-Platz über die Heinestraße (Linie 5) zum Praterstern und wieder zurück zum Friedrich-Engels-Platz.
Der D-Wagen verkehrt während der Veranstaltung zwischen Südbahnhof und Schwarzenbergplatz bzw. Nußdorf und Börse.
Und der "31er" wird zwischen Stammersdorf und Klosterneuburger Straße/Wallensteinstraße kurzgeführt. (Schluss) wstw

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Pressestelle
Sandra Stehlik
Tel.: (01) 7909 - 42203
Fax: (01) 7909 - 42209
sandra.stehlik@wienerlinien.at
http: //www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001