Koordinierungstreffen zum Wassereintritt in der Albertina

Auf Anregung von Wirtschaftsminister Mitterlehner treffen sich am Dienstag Burghauptmann Beer, Albertina-Direktor Schröder und Bauexperten

Wien (OTS/BMWFJ) - Auf Anregung von Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner wird am Dienstag ein Koordinierungsteam über die weiteren Maßnahmen nach dem Wassereintritt in der Albertina beraten. Burghauptmann Wolfgang Beer, Albertina-Direktor Klaus Albrecht Schröder und Bauexperten werden dabei die ersten Ergebnisse des Gutachtens sowie die Schadensbehebung besprechen.

Dabei wird auch der Wassereintritt vom Mittwoch in ausschließlich von der Burghauptmannschaft genutzte Räume der Albertina thematisiert werden. Dieser wurde durch die Verlegung eines Stromkabels durch die Wiener Stadtwerke in die Straße vor dem Haus verursacht. Die Lage dort ist unter Kontrolle. Für Kunstwerke der Albertina hat zu keiner Zeit Gefahr bestanden.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Sprecherin des Ministers: Mag. Waltraud Kaserer
Tel.: (01) 711 00-5108, Mobil: +43 664 813 18 34
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel.: (01) 711 00-5130,
presseabteilung@bmwfj.gv.at
Internet: http://www.bmwfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001