BZÖ-Scheuch: Kärntner Landtag beschließt Unterstützung für die Hochwasseropfer in Kärnten

BZÖ-Dringlichkeitsantrag einstimmig beschlossen

Klagenfurt (OTS) - "Wer schnell hilft, hilft doppelt. Diesem
Prinzip folgend hat das BZÖ einen Dringlichkeitsantrag im Kärntner Landtag eingebracht, um den Hochwasseropfern im Bundesland umgehend sowie unbürokratisch eine finanzielle Unterstützung zukommen zu lassen. Es freut mich, dass die anderen Parteien unserem Dringlichkeitsantrag zugestimmt haben, so dass die Menschen eine rasche Hilfe bekommen", sagt BZÖ-Klubobmann LAbg. Ing. Kurt Scheuch.

Die Unwetter und intensiven Regenfälle der letzten Wochen hätten in mehreren Landesteilen von Oberkärnten über den Zentralraum bis nach Unterkärnten zu schweren Sachschäden geführt, im Extremfall auch Hab und Gut vernichtet. Erst zu Beginn dieser Woche wäre der Großraum Wolfsberg im Lavanttal schwer in Mitleidenschaft gezogen und wären Existenzen innerhalb von wenigen Minuten durch Witterungseinflüsse zerstört worden.

"Dem unermüdliche Einsatz der Blaulichtorganisationen und vieler freiwilliger Helferinnen und Helfer ist es zu verdanken, dass den Hochwasseropfern entsprechend rasch Hilfe und Unterstützung in der Bewältigung der Wassermassen zur Verfügung stand und weitere Schäden abgewendet werden konnte. Mit unserem Dringlichkeitsantrag wollen wir ein Zeichen setzen und die Wichtigkeit und Notwendigkeit einer raschen Hilfe hervor streichen. Die vielen Opfer der massiven Unwetterschäden in Kärnten brauchen unsere Hilfe", so Scheuch.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten Landtagsklub
Tel. 0463/ 51 32 72

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002