Sexistische VP-Kampagne - SP-Yilmaz: "Aufgabe einer Frauenstadträtin ist auch, Kritik an Sexismus zu üben!"

Wien (SPW-K) - "Worum, wenn nicht um die Integrität von Frauen
soll sich eine Frauenstadträtin einsetzen, Frau Feldmann?", fragt SPÖ-Gemeinderätin Nurten Yilmaz, Vorsitzende des Gemeinderatssausschusses für Frauenfragen. Yilmaz ist verblüfft, mit welcher Vehemenz vor allem ÖVP-Politikerinnen die sexistische Kampagne der Jungen ÖVP verteidigen. "Die ÖVP lässt schon seit längerem guten Stil und konstruktive Inhalte in der Politik vermissen. Jetzt hat diese Stillosigkeit und Inhaltsleere auch auf deren Werbelinie übergegriffen. Wie nervös die ÖVP anlässlich ihrer peinlichen Werbelinie ist, zeigen die unqualifizierten Angriffe auf Frauenstadträtin Sandra Frauenberger", sagt Nurten Yilmaz. "Am besten wäre, die ÖVP entsorgt ihre missratene Kampagne."
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002