VP-Feldmann ad SP-Frauenberger: Kümmern Sie sich um die wichtigen Dinge!

Versuchen Sie nicht, die Spielregeln der Jugend beeinflussen

Wien (VP-Klub) - "Die Kritik von Stadträtin Frauenberger an der Kampagne der Jungen ÖVP Wien ist einfach nur lächerlich. Hier sieht man wieder, wohin die SPÖ ihre Energien lenkt. Anstatt zu versuchen, die Spielregeln der Jugend zu beeinflussen, sollte sie sich um die wirklich wichtigen Probleme in Wien kümmern. Wirkungsvolle Maßnahmen in Sachen Integration, die Ankurbelung der Wiener Wirtschaft, die Sicherung von Arbeitsplätzen sowie der Ausbau der Kindergärten und die Nachmittagbetreuung in den Wiener Schulen sind hier nur eine kleine Auswahl an Anregungen für die Arbeit der Stadträtin", hält die Frauensprecherin der ÖVP Wien, LAbg. Barbara Feldmann, zur Kritik von SP-Stadträtin Frauenberger an der U-Bahn-Kampagne der JVP Wien fest.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002