Donaustadt: Buntes Unterhaltungsprogramm im Donaupark

Wien (OTS) - Der Kulturverein Donaustadt präsentiert auf der "Bühne Donaupark" (Zugang: 22., Arbeiterstrandbadstraße 122, zwischen dem Kaffeehausberg und dem Irissee) von Samstag, 11. Juli, bis Sonntag, 30. August, ein Unterhaltungsprogramm für Alt und Jung. Jeweils am Freitag, Samstag und Sonntag finden Veranstaltungen statt. Vielerlei Konzerte, vom Rock-Sound bis zum Wienerlied, werden durch Kabarett-Vorstellungen und Musik-Shows für Kinder ergänzt. Der Bezirksvorsteher der Donaustadt, Norbert Scheed, nimmt bei der Auftaktveranstaltung am Samstag, 11. Juli, um 19 Uhr die "Saison-Eröffnung 2009" vor. Moderator Peter Rapp verbreitet gute Laune und die Herren Boctor, Jokel, Warlischek, Oudin und Toncar, allseits bekannt als "Radio Wien Band", pflegen mit unüberhörbarer Begeisterung das Liedgut der 50er-, 60er- und 70er-Jahre. Der Eintritt ist frei.

Auskünfte über alle Bühnen-Shows: 0699/81 36 82 92

Informationen über das Programm im Sommer 2009 auf der "Bühne Donaupark" erteilen die ehrenamtlich werkenden Mitarbeiter des Kulturvereins Donaustadt unter der Telefonnummer 0699/81 36 82 92 (Kontakt via E-Mail: office@kv22.at). Ein Garant für flotte Rhythmen ist die "Radio Wien Band". Sascha Boctor, Alex Jokel, Karl Warlischek, Robert Oudin plus Kurt Toncar erklären klipp und klar:
"Wir spielen Oldies, die immer Hits bleiben werden - nämlich Rock’n Roll". Bis Ende August stellen sich prominente Künstler wie "Muckenstruntz und Bamschabl" oder Horst Chmela im Donaupark ein. Von einprägsamen Klängen der Kapelle "Leo & die Rockmonster" bis zur nostalgischen Musik-Revue "In A Summer Of Love" ("Woodstock Revival") ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei. Detaillierte Programm-Angaben sind im Internet zu lesen: www.buehnedonaupark.at/

Allgemeine Informationen:

o Kulturverein Donaustadt (Bühne Donaupark): http://kv22.at/start.htm o Radio Wien Band: www.radiowienband.com o Der Donaupark: www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/donaupark.html

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005