Heuras: Festivalbänder der Jugend:info NÖ geben Jugendlichen und Veranstaltern Sicherheit

St. Pölten (NÖI) - Sie sind bei Veranstaltern und Festbesuchern gleich hoch geschätzt: Die Festivalbänder fürs Handgelenk, die bei der Jugend:info NÖ zum Selbstkostenpreis erhältlich sind. "Damit bekommen gerade Veranstalter von Festivals das Problem des Alkoholausschanks an Jugendliche einfach und übersichtlich in den Griff", weiß VP-Jugendlandesrat Mag. Johann Heuras. Junge Menschen, die das gelbe Band am Handgelenk tragen, haben sich als über 16-jährige ausgewiesen und dürfen demnach auch alkoholische Getränke konsumieren. Kinder und Jugendliche, die kein gelbes Band tragen, können sich alkoholfrei erfrischen.

Die aus reißfestem Papier gefertigten und nur einmal verwendbaren Handgelenksbänder werden jungen Menschen beim Eintritt zum Festgelände gegeben, die über 16 Jahre alt sind und bei denen das "wahre" Alter optisch nicht einwandfrei erkennbar ist. Als Altersnachweis können junge Festbesucher die kostenlose NÖ Jugendkarte "1424" oder einen anderen gültigen Ausweis verwenden. Die Festivalbänder haben noch einen Vorteil: Jedes von ihnen trägt eine fortlaufende Nummer, die vom Veranstalter für (Gewinn-)Spiele verwendet werden kann.

Die Festivalbänder sind zum Selbstkostenpreis von sechs Euro für 100 Stück in der Jugend:info NÖ erhältlich. Anfragen per e-mail:
info@jugendinfo-noe.at; Tel.: 02742/24565, Fax: 02742/24566 oder persönlich, Klostergasse 5, 3100 St. Pölten.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9020 DW 141
www.vpnoe.atVolkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001