Jeder Mensch ein Medium

Wir müssen selbst zu Medien werden - wenn wir uns nicht länger bevormunden lassen wollen

Wien (OTS) - "Information" ist letztlich eine Einbahnstraße. Die neuen Medien erlauben es uns jedoch, verstärkt selbst zu kommunizieren. Es gibt schließlich viele Perspektiven und Aspekte...

Wir brauchen mehr Vielfalt. In Politik, Medien und Wissenschaft. Äußere (auch finanzielle) Unabhängigkeit allein, ist nicht genug. Denn viele sind innerlich abhängig: Von Ideologien, Vorlieben, und Ängsten. Größere Sachgerechtigkeit wäre dennoch möglich. Durch hohe persönliche Eigenständigkeit - in Vielfalt.

Wissen ist im Überfluss vorhanden - und daher im Grunde immer weniger wert. (Es ist auch kein Ersatz für individuelles Urteils- und Denkvermögen!) Wir brauchen eigentlich keine
"Wissensgesellschaft", sondern eine Kultur der Kreativität und Phantasie; ein ganzheitlicheres Bewusstsein für Zusammenhänge.

Rückfragen & Kontakt:

Partei "DIE MITTE", Tel.: 0664 3245165

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CHB0001