EANS-News: WACKER optimiert seinen weltweiten Produktionsverbund

- Konzentration einzelner Waferdurchmesser auf Leitstandorte und Strukturverbesserungen bei WACKER SILICONES - Wertminderung von rund 120 Mio. € bei Siltronic, Wegfall von knapp 800 Stellen bei Siltronic und WACKER SILICONES bis Ende 2010 erwartet - Gewinnabführungsvertrag zwischen Siltronic und WACKER reduziert Steuerquote - Personalvorstand Sittenthaler: „Ich sehe gute Chancen, den beabsichtigten Stellenabbau ohne betriebsbedingte Kündigungen umzusetzen“ - Geschäftsverlauf: EBITDA im 2. Quartal 2009 besser als im Q1

München (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Rückfragen & Kontakt:

Christof Bachmair
Presse und Information
Tel.: +49 (0)89 6279 1830
E-Mail: christof.bachmair@wacker.com

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Wacker Chemie AG
Hanns-Seidel-Platz 4
D-81737 München
Telefon: +49 (0) 89 6279 01
FAX: +49 (0) 89 6279 1770
Email: info@wacker.com
WWW: http://www.wacker.com
Branche: Chemie
ISIN: DE000WCH8881
Indizes: Midcap Market Index, MDAX, CDAX, Classic All Share, HDAX, Prime All
Share
Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt
Sprache: Deutsch

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0156 2009-07-08/12:56

081256 Jul 09

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0002