BMF: Europa kommunizieren - Videos auf www.bmf.gv.at ab sofort verfügbar

Finanzministerium startet neues Videoportal - Information über Europa aus erster Hand

Wien (OTS) - Das Bundesministerium für Finanzen hat heute der Anregung von Außen- und Europaminister Michael Spindelegger folgend sein neues Videoportal gestartet, in dem von jedem Rat für Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN) die wichtigsten Informationen in kompakter und übersichtlicher Art dargestellt werden. In diesen Videoclips werden Österreichs Positionen und die erreichten Ergebnisse sowie die gesetzten Initiativen des Rats durch Finanzminister Josef Pröll erläutert.

"Diese Videos bieten Informationen aus erster Hand, um den Bürgerinnen und Bürgern Europa näher zu bringen und greifbar zu machen", so Pröll. Besonders in dieser schwierigen Zeit hat Europa seine unverzichtbare Bedeutung für Österreich bewiesen. Information und Wissen sind daher unerlässlich für die Akzeptanz dieses europäischen Friedensprojektes. Pröll: "Die Informationsverpflichtung liegt bei uns - sie ist eine Bringschuld unsererseits und keine Holschuld der Bürger."

Das Videoportal ist über www.bmf.gv.at/presse erreichbar - das Transkript des gesprochenen Wortes läuft als Videotext mit.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 514 33 - 500 004

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0001