AVISO: Mehr Straßenbahn für die Donaustadt

Fototermin mit Vizebürgermeisterin Brauner, Bezirksvorsteher Scheed und Wiener-Linien-Geschäftsführer Steinbauer

Wien (OTS) - In wenigen Jahren wird die Linie 26 zwar wie bisher
von Strebersdorf über Floridsdorf zum Kagraner Platz fahren, von dort geht’s dann aber auf einer Neubaustrecke weiter bis zur zukünftigen U2-Station Hausfeldstraße weiter. Durch die Verlängerung der Linie 26 wird eine Querverbindung geschaffen, die alle Hauptachsen des öffentlichen Verkehrs im Norden und Nordosten Wiens sowie die dortigen Ortsteilzentren umsteigefrei miteinander verknüpft. Die neue Strecke wird 2013 gleichzeitig mit der U2-Verlängerung zur Seestadt Aspern in Betrieb gehen.

Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner, Norbert Scheed, Bezirksvorsteher der Donaustadt, und Wiener-Linien-Geschäftsführer DI Günter Steinbauer präsentieren die ersten Details dieses Straßenbahnprojekts kommenden Freitag im Rahmen eines Fototermins.

Bitte merken Sie vor:

Fototermin Verlängerung der Straßenbahnlinie 26
Zeit: Freitag, 10. Juli 2009, 10.30 Uhr
Ort: Straßenbahnremise Kagran, Wien 22, Prandaugasse 11, nahe der U1-Station Kagran, schräg gegenüber des Donauzentrums

(Schluss) wstw

Rückfragehinweis:

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Zentner
Pressestelle Wiener Linien GmbH & Co KG
Tel. 01-7909-42201
E-Mail: michael.zentner@wienerlinien.at

Mag. Wolfgang Hassler
Mediensprecher Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner
Tel. 01-4000 81845
E-Mail: wolfgang.hassler@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001