3. "Schrammelklang"-Festival in Litschau ab 10. Juli

Uraufführung der Operette "Und das bei uns!"

St. Pölten (NLK) - In Litschau, der Geburtsstadt des Vaters der Geschwister Schrammel, wird heuer zum dritten Mal das "Schrammelklang"-Festival veranstaltet. Von Freitag, 10., bis Sonntag, 12. Juli, werden dabei mehr als 100 KünstlerInnen des Genres auf mehreren Bühnen teils unter freiem Himmel auftreten; die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt.

Präsentiert wird neben Bekanntem wie etwa den Neuen Wiener Concert Schrammeln ("Gar liab, aber scheu. Die Dämonen der Gemütlichkeit" gemeinsam mit Karl Ferdinand Kratzl bei einer Matinée am Samstag) auch Neues wie ein jazziges Schrammel-Crossover von Wolfgang Puschnig & Band bei einem Schrammelfrühstück am Sonntag am Kulturbahnhof Litschau.

Neben weiteren Konzerten wie beispielsweise einer Gala am Samstagabend, bei der Agnes Palmisano junge Ensembles wie Viennart, 5 Achterl in Ehr’n, bratfisch und Triovial präsentiert, oder dem Abschlusskonzert am Sonntag mit Ernst Molden, seiner Band und Willi Resetarits gibt es in dieser Saison erstmals auch eine Operette.

"Und das bei uns!" von Roland Neuwirth (Komposition) und Peter Ahorner (Libretto) erzählt unter der Regie von Zeno Stanek die Geschichte der Schrammeln. Mit der Uraufführung der Schrammeloperette wird auch das Festival am Freitag eröffnet; Beginn ist um 20 Uhr. Gespielt wird im Strandbad, in dem ein eigenes Theater errichtet wurde, bis 8. August; jeweils Freitag und Samstag ab 20 Uhr.

Ergänzt wird das "Schrammelklang"-Programm mit einem Schrammel-Workshop für Gesang, Violine, Wiener Knopfharmonika und Kontragitarre, Konzerten unter dem Motto "Aufspielen" in verschiedenen Gasthäusern in Litschau sowie einer Jam-Session im Zuge der Premierenfeier. Dazu kommen die Nachtwanderung "Dem Tag die Nacht vorspielen" von Lale Rodgarkia-Dara, eine Modeschau, eine Weinverkostung samt -prämierung des "Schrammel.Klang.Weines 2009", eine "Schrammelfahrt" von Gmünd nach Litschau mit Schrammelmusik im Zug, eine "Schrammel.Golf.Trophy" sowie ein "Schrammelpfad" mit Naturbühnen, Theater, einem "Schrammelfloß", Lesungen, Kinderanimation, Picknick-Gastronomie, einem Weinpavillon, dem Schrammelheurigen "Im Gemüthlichen" u. a.

Karten bei Ticket Online Austria unter 01/88 0 88-884 und www.ticketonline.at; nähere Informationen und das detaillierte Programm unter 0720 407-444, e-mail office@schrammelklang.at und www.schrammelklang.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003