SNV gründet internationales Beratungsgremium

Den Haag, Niederlande (ots/PRNewswire) - Die niederländische Entwicklungsorganisation SNV gab heute die Bildung ihres neuen internationalen Beratungsgremiums bekannt (siehe:
http://www.snvworld.org). Bei den Mitgliedern des Gremiums handelt es sich um führende soziale, politische und akademische Persönlichkeiten aus der ganzen Welt, welche ausnahmslos ein starkes Interesse an einer Zusammenarbeit mit der SNV bekundet haben, um diese in ihrer Mission zur Armutsminderung durch den Aufbau örtlicher Kapazitäten und der Förderung verantwortungsbewusster Regierungsführung zu unterstützen.

Durch die Bündelung ihrer Kenntnisse sowie ihrer Netzwerke tragen die Mitglieder des internationalen Beratungsgremiums der SNV zur Ausweitung des Umfangs sowie der Tragweite der Arbeit der SNV bei. Zu den Aufgaben des Beratungsgremiums gehören darüberhinaus die Verbesserung der internationalen Sichtbarkeit der SNV sowie die Unterstützung ihrer Bemühungen bei der Bildung von Partnerschaften.

"Ich bin hocherfreut, dass diese Gruppe von Menschen den Mehrwert der SNV bei der Stärkung der Fähigkeiten von Menschen weltweit erkannt hat. Sie werden uns ganz sicher mit ihrem Wissen, ihrer Überzeugung und ihrer Hingabe bei der Erreichung unseres gemeinsamen Ziels inspirieren: der Minderung von Armut", kommentierte SNV-Direktor Dirk Elsen.

Das Beratungsgremium besteht aus folgenden Mitgliedern (in alphabetischer Reihenfolge): - Nathalie Cely Suarez, koordinierende Ministerin für Produktion, Wettbewerbsfähigkeit und Kommerzialisierung, Ecuador - Patrick Chabal, Professor für afrikanische Geschichte und Politik, King's College, London - Lyonchhen Jigmi Yoezer Thinley, Ministerpräsident von Bhutan - Angélique Kidjo, Liedermacherin, Anti-Armuts-Aktivistin und Grammy- Gewinnerin - John Agyekum Kufuor, ehemaliger Präsident der Republik Ghana - Jeffrey Sachs, Präsident und Mitbegründer der Millennium Promise Alliance - Amartya Sen, Professorin für Wirtschaft und Philosophie, Harvard University, USA - Gabriel Silva, CEO, Nationaler Verband der Kaffeebauern Kolumbiens - Ousmane Sy, Koordinator, Allianz zur Erneuerung des Regierungshandelns in Afrika, Mali - Mohammad Yunus, Geschäftsführender Direktor, Grameen Bank, Bangladesh

Über SNV

SNV ist eine unabhängige Entwicklungsorganisation mit Sitz in den Niederlanden, die sich weltweit mit der Bekämpfung von Armut und verantwortungsbewusster Regierungsführung beschäftigt. Dies wollen wir durch eine Stärkung der Kapazitäten lokaler Organisationen erreichen. SNV bietet technische Unterstützung, Interessensvertretung, Projektumsetzung und Beratung bei Investitionen. Diese Hilfe erzeugt Beschäftigung und Einkommen und erleichtert einkommensschwachen Bevölkerungsschichten den Zugang zu Basisdiensten. Wir sind überzeugt, dass spartenübergreifende Kooperation ein zentraler Wachstumsmotor ist und dass Armutsminderung nur umfassend und gesamtheitlich betreiben werden kann. SNV verfügt über ein globales Netzwerk aus fast 1500 Experten in 32 Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und in den Balkanländern.

Weitere Informationen

Einen Überblick über die Mitglieder des Beratungsgremiums mit Biografien und Fotos finden Sie auf unserer Website http://www.snvworld.org.

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen: Edu Willemse, SNV Corporate Media
Relations, Tel. +31(0)70-3440-244 oder ewillemse@snvworld.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0003