VHS Donaustadt bietet Sommerkino links der Donau

Wien (OTS) - Unter dem Titel "Tatort Donaustadt" gibt es seit
heuer ein Open Air Kino links der Donau. Von 10. bis 25. Juli, immer freitags und samstags, zeigt die Volkshochschule Donaustadt die besten österreichischen Krimis im Schanigarten im Haus der Begegnung, Bernoullistraße 1.

Der Bogen spannt sich dabei von Wolf Haas Verfilmungen wie "Silentium" oder "Der Knochenmann" mit Josef Hader in der Hauptrolle, bis zu Krimi-Klassikern mit Helmut Qualtinger oder der ersten Kottan-Folge "Hartlgasse 16a". Vor jedem Film geben ExpertInnen eine kurze Einführung in die Welt und das Wesen der Kriminalität.

Das Besondere daran sind nicht nur die erlesenen Krimis sondern auch die echte Schanigarten-Atmosphäre - Kinospaß bei Speis und Trank. Und noch eine Besonderheit: Das Kino muss nie abgesagt werden, denn bei Schlechtwetter findet die Vorführung im Festsaal des Hauses der Begegnung am gleichen Ort statt.

Zudem gibt es jeden Sonntag einen türkischen Abend. Bei Grill und Kebab werden türkische Filme mit deutschen Untertiteln gezeigt.

o Tatort Donaustadt - Das Kino zum Hof 22., Bernoullistraße 1 10. - 25. Juli 2009 Ab 21.30 Uhr (Vortrag: 21.00 Uhr) Eintritt: Euro 7,50 pro Film (Vortrag inklusive)

Nähere Infos unter www.donauvhs.at oder telefonisch unter 202 82 34 . (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Herbert Schweiger
Telefon: 01 202 82 34/12
Mobil: 0664 2630 636
E-Mail: schweiger@donauvhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011