Ein Scheck für die Wiener Frauenhäuser

Benefizfußballturnier der Personalvertretung "SchulwartInnen" erspielte 2.633,81 Euro

Wien (OTS) - Einen Scheck in der Höhe von 2.633,81 Euro überreichte der Vorsitzende des Dienststellenausschusses "SchulwartInnen" Walter Krammer heute, Dienstag, im Beisein von Frauenstadträtin Sandra Frauenberger und Sportstadtrat Christian Oxonitsch an den Verein Wiener Frauenhäuser. Bei der Summe handelt es sich um den Reinerlös eines Benefiz-Fußballturniers, das die Personalvertretung der "SchulwartInnen" ausgetragen hat. Gegen einander angetreten sind am 27. Juni 11 Mannschaften von Wiener Schulwarten und Freunden aus den Bezirken 5, 10, 11, 13, 15, 19, 21, 22 und 23 sowie Spieler aus den Magistratsabteilungen 67, 30, 48 und dem Magistratischen Bezirksamt Liesing. Turniersieger wurden die SchulwartInnen aus dem 19. Bezirk.

Die vier Wiener Frauenhäuser bieten Platz und Akutbetreuung für 166 Frauen und Kinder. 2008 boten sie 557 Frauen und 514 Kindern Schutz vor Gewalt. Zusätzlich hält der Verein Wiener Frauenhäuser Übergangswohnungen für Familien bereit, die nicht mehr akut von Gewalt betroffen, aber noch immer auf Unterstützung angewiesen sind. 71 Frauen und 77 Kinder fanden im Vorjahr in diesen Wohnungen eine vorübergehende Bleibe. Die Wiener Frauenhäuser werden zur Gänze von der Stadt Wien finanziert. Rund vier Mio. Euro sind im Budget der MA 57 (Frauenabteilung der Stadt Wien) pro Jahr für die Einrichtungen vorgesehen. Stadträtin Frauenberger bedankte sich bei den SchulwartInnen für ihre Initiative zu Gunsten der Wiener Frauenhäuser: "Wien verfügt über ein, im europaweiten Vergleich sehr dichtes und gutes Gewaltschutznetz. Die Wiener Frauenhäuser sind die tragenden Säulen dieses Netzes. Sie zu unterstützen heißt, Frauen in Not zu helfen." (Schluss) lac

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Marianne Lackner
Mediensprecherin StRin Sandra Frauenberger
Telefon: 01 4000-81853
E-Mail: marianne.lackner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009