Wissenschaftspreis 2009 der Margaretha Lupac-Stiftung ausgeschrieben Bewerbungen bis 15. Juli möglich

Wien (PK) - Bereits zum 3. Mal wird heuer der Wissenschaftspreis der Margaretha Lupac-Stiftung ausgeschrieben. Bewerbungen können bis 15. Juli eingereicht werden.

Im Zentrum der diesjährigen Ausschreibung steht das Thema "Herausforderungen und Entwicklungsperspektiven der parlamentarischen Demokratie in Österreich". Ziel der Ausschreibung ist es, die wissenschaftlichen Diskussionen über die Leistungsfähigkeit der Demokratien vor dem Hintergrund gesellschaftlicher, technologischer und wirtschaftlicher Veränderungen aufzugreifen und einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Damit setzt die Stiftung ihren inhaltlichen Schwerpunkt zur kritischen Auseinandersetzung mit der Geschichte und der Entwicklung der Demokratie in Österreich fort.

Die Ausschreibungsunterlagen können über die Website des Parlaments, www.parlament.gv.at , oder über die Mailadresse der Stiftung, lupacstiftung@parlament.gv.at , bezogen werden. Der Preis kann auf bis zu 3 Bewerberinnen/Bewerber aufgeteilt werden und beträgt € 15.000 Euro. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001