"Sommerexpedition" durch das NÖ Landesmuseum

Projekte der Ferienaktion starten am 9. Juli

St. Pölten (NLK) - Wie jedes Jahr veranstaltet das NÖ Landesmuseum in St. Pölten auch heuer eine Ferienaktion, die diesmal unter dem Motto "Sommerexpedition" bis 6. September jeweils Dienstag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr eine Rätselrallye durchs Museum auf der Fährte heimischer Ameisen und deren faszinierenden Verhaltensweisen in der noch bis 7. Februar 2010 laufenden Sonderausstellung "Ameisen - Unbekannte Faszination vor der Haustüre" bietet.

Außerdem werden jeden Donnerstag von 10 bis 13 Uhr Projekte für Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 14 Jahren durchgeführt: am 9. Juli "Leben im Ameisenstaat - Ameisenmasken gestalten", am 16. Juli "Lebenswelt Traisen - Kleinstlebewesen beobachten", am 23. Juli "Alle Vögel sind schon da - Heimische Vogelwelt kennen lernen", am 30. Juli "Kunst im Wandel der Zeit - Lesezeichen vergolden", am 6. August "Ameisenkrabbelei - Ameisen-Marionetten basteln", am 13. August "CSI - Tierische Täter. Kriminalfälle klären", am 20. August "Naturgarten - Den Garten mit allen Sinnen erleben", am 27. August "Die Kunst der Jagd - Mit Tempera Hirsche auf Keilrahmen malen" sowie am 3. September "Fische sezieren - Fische von innen betrachten".

Neben der Ameisen-Schau sind im NÖ Landesmuseum derzeit - jeweils bis 27. September - auch "Meisterwerke aus dem NÖ Landesmuseum. Mittelalter bis Zwischenkriegszeit", "Die Kunst der Jagd. Auf der Pirsch in den Sammlungen des NÖ Landesmuseums" sowie "Jäger und Gejagte. Landeskundliche Kostbarkeiten" zu sehen.

Als Film des Monats Juli wird von Dienstag bis Samstag jeweils ab 15.30 Uhr im Museumskino "Ameisen - Die heimliche Weltmacht" gezeigt. Zudem widmet sich eine Museumstour jeden Sonn- und Feiertag im Juli ab 14 Uhr dem Monatsschwerpunkt "Die Kunst der Jagd".

Nähere Informationen und Anmeldungen beim NÖ Landesmuseum unter 02742/90 80 90-999, Martina Deinbacher, e-mail info@landesmuseum.net und www.landesmuseum.net.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002