Förderungspreise der Stadt Wien für das Jahr 2009 stehen fest

Heuer 14 Personen mit dem seit 1954 existierenden Preis ausgezeichnet

Wien (OTS) - Die seit 1954 existierende Schiene "Förderungspreise der Stadt Wien" sieht für heuer folgende Preisträger in insgesamt sechs Kategorien vor. Bernd Richard Deutsch (Musik), Anna Kim und Angelika Reitzer (Literatur), Adriana Czernin und Sophie Thorsen (Bildende Kunst) und DI Heribert Wolfmayr und DI Josef Saller des Teams "heri & sali" (Architektur). Für den Bereich "Wissenschaften" erhalten DDr. Karl Joachim Aichberger, Mag. Dr. Marc Kerenyi, M.A. Sophie Lillie, Dr. Michael Ramharter und Dr. Anton Tantner. Für die "Volksbildung" wurde Dr. Reinhard Seiß ausgezeichnet. Sämtliche Personen erhalten ein Preisgeld von 4.000 Euro.****

Die nächste Einreichungsfrist für den Förderungspreis startet mit 1. Dezember und endet am 31. März 2010. Anforderung ist, dass das Arbeitsumfeld mit Wien in Verbindung steht und der Einreichende noch nicht das 40.Lebensjahr erreicht hat.(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81082
Mobil: 0676 8118 81082
E-Mail: hc.heintschel@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003