Ice Age 3 lässt Cineplexx-Kinokassen klingeln

Wien (OTS) -

  • "Ice Age 3" erzielt in nur fünf Tagen ein goldenes Ticket mit mehr als 300.000 Besuchern.
  • Knapp 150.000 Besucher stürmen die Cineplexx Kinos.
  • Mehr als 60.000 Besucher sehen "Ice Age 3" in den neuen Cineplexx 3D-Kinos.

~

Lange Warteschlangen vor den Kinokassen, ausverkaufte Kinosäle und ein Rekordumsatz. So skizziert Christian Langhammer, geschäftsführender Gesellschafter der Cineplexx Kinobetriebe, die ersten fünf Tage nach dem Kinostart von "Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los". "Knapp 330.000 Besucher kamen bisher. Davon knapp 150.000 Besucher in die Cineplexx Kinos - für uns ist dies der fulminanteste Kinostart des Jahres. In einigen Kinos hatten wir mehr als 12.000 Besucher", sagt Langhammer: "Es war ein auffallend gut gelauntes Publikum. Sehr viele Zuschauer wollen den Film mindestens ein zweites Mal sehen."

Voller Erfolg bei 3D

Der Erfolg für die Cineplexx Kinos liegt auch am Thema 3D. "Cineplexx als Innovationsführer im Kinobereich bietet derzeit an 17 Standorten in ganz Österreich 3D-Kino an", sagt Langhammer. Von den 150.000 Besuchern in den Cineplexx Kinos haben sich mehr als 40 Prozent für 3D entschieden. "Das bestärkt uns im offensiven Ausbau der Digitalisierung der Cineplexx Kinos. Sie bringt mehr Qualität bei der Projektion, einen besseren Ton und ein optimales Kinoerlebnis und ermöglicht durch den Einbau von zusätzlichen Modulen die innovative 3D-Projektion."

Für das Unternehmen machen sich die Investitionen ebenfalls bezahlt: Laut Christof Papousek, in der Cineplexx Kinobetriebe Geschäftsführung für das Finanzwesen zuständig: "Mit Ice Age 3 haben wir in den ersten fünf Tagen einen Kartenumsatz von ca. 1,1 Millionen Euro erzielen können. Wir sind zuversichtlich, dass der Besucherandrang auch in den nächsten Wochen anhält."

Seit Ende 2008 rüstet die Cineplexx Kinobetriebe GmbH alle 193 Kinosäle mit modernster Technik aus. Für die Digitalisierung der Kino-Systeme werden rund 24 Millionen Euro investiert.

Papousek blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2009 zurück, in dem Cineplexx mehr als 3,6 Millionen Besucher bei einem Kartenumsatz von 27 Millionen Euro erzielen konnte. Dies entspricht einem Besucherplus gegenüber dem Vorjahr von 15 Prozent. Die Kombination aus antizyklischen Investitionen in neue Technologien und einem abwechslungsreichen und für viele Zielgruppen attraktiven Filmangebot sind für den Erfolg ausschlaggebend, schließt Papousek.

Über Cineplexx Kinobetriebe

Cineplexx Kinobetriebe GmbH wurde 1993 gegründet und ist ein Tochterunternehmen der Constantin Film Holding GmbH. Cineplexx entwickelte sich in einer Zeit, als viele traditionelle Kinos in Österreich verschwanden und Multiplex-Kinos den Markt eroberten. Constantin Film reagierte auf diesen Trend und bildete eine Gruppe mit 20 Kinos und 160 Leinwänden. Ein angeschlossenes Unternehmen betreibt zehn traditionelle Kinos. Die Constantin Film Holding GmbH machte 2008 nahezu 80 Millionen Euro Umsatz und beschäftigt rund 800 Menschen. Mehr Informationen auf www.cineplexx.at

Rückfragen & Kontakt:

Foggensteiner Public Relations GmbH
Alexander Foggensteiner
Tel.: 01-712 12 00
Mobil: 0664-14 47 947
office@foggensteiner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IMX0001