Sommer im MAK für Kids und Teens

Ferienspiel und Kinderuni 2009

Wien (OTS) - Das heurige Sommerprogramm des MAK bietet von 7. bis 31. Juli 2009 viel Spannendes für Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahre. Thematisch kreisen alle Programmpunkte um die Ausstellung "Global:Lab. Kunst als Botschaft. Asien und Europa 1500-1700", die noch bis 27. September 2009 im MAK zu sehen ist.

Das Sommerferienspiel in Zusammenarbeit mit "wienXtra" wird heuer erstmals vier Wochen lang angeboten und ist auf zwei Altersgruppen zugeschnitten: 6 bis 10 und 10 bis 13 Jahre. Die Jüngeren beschäftigen sich mit den Abenteuergeschichten des Helden Amir Hamza und sind aufgefordert, eigene Bildgeschichten zu entwerfen. Im sogenannten Kulturlabor forschen die Älteren dem Geheimnis der Chinesen oder der Herkunft der Tulpe nach. Die Jugendlichen betätigen sich als Kulturforscher, die Kunstwerke des Museums dienen als Studienobjekte.

Termine:
"Die Geschichte des Amir Hamza, oder: Wer kann einen Elefanten stemmen?"
7., 8., 9., 10. Juli und 14., 15., 16., 17. Juli von 10.00 bis 12.30 Uhr, Altersgruppe 6 bis 10
Treffpunkt: MAK-Säulenhalle

"Kulturlabor"
21., 22., 23., 24. Juli und 28., 29., 30., 31. Juli von 10.00 bis 12.30 Uhr,
Altersgruppe 10 bis 13
Treffpunkt: MAK-Säulenhalle

Anmeldung erbeten bei Gabriele Fabiankowitsch, MAK-Bildungs- und Führungsprogramm:
(+43-1) 711 36-298 bzw. (+43-1) 711 36-248 oder education@MAK.at
Die Teilnahme ist für Kinder kostenlos. Erwachsene: Euro 5,50.

Rückfragen & Kontakt:

Presse MAK
Monika Meryn (Leitung)
Olivia Harrer
Tel.: (++43-1) 711 36-229
Fax: (++43-1) 711 36-227
presse@MAK.at
http://www.mak.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAK0001