Immobilien.NET-Preisbarometer für Wien: Wohnen im 2. Quartal günstiger

Eigentumswohnungen um 1,7 %, Mietwohnungen im Angebot um 2,3 % gesunken

Wien (OTS) - Laut www.immobilien.net, Österreichs größter Immobilienplattform, sind die Preise für Wohnimmobilien in Wien im zweiten Quartal 2009 sowohl bei Miet- als auch bei Eigentumswohnungen leicht gesunken. Die Mieten stehen aktuell im Durchschnitt bei 10,0 Euro/m2 und sind um 2,3 % gegenüber dem 1. Quartal 2009 günstiger. Bei Eigentumswohnungen sind die Preise um 1,7 % auf aktuell 2.288 Euro/m2 gefallen.

3.000 Euro/m2 für Wiens beliebteste Bezirke

In Wiens beliebtesten Wohnbezirken Neubau, Mariahilf, Alsergrund und der Josefstadt kostet der Quadratmeter Eigentum aktuell zwischen 2.600 und 3.000 Euro. Mit deutlich über 3.000 Euro/m2 muss man derzeit in guten Lagen in Hietzing, Döbling und Währing rechnen. 8.000 Euro/m2 zahlt man im Durchschnitt in der Wiener Innenstadt.

Interessant ist, dass Wohnungseigentum besonders im siebten, achten und neunten Bezirk günstiger wurde: "Das zuletzt hohe Preisniveau in den Bezirken innerhalb des Gürtels Neubau, Josefstadt und Alsergrund setzt sich nicht fort. Angebote in bester Qualität erzielen zwar weiterhin Top-Preise, renovierungsbedürftige Wohnungen können derzeit aber durchaus günstiger erworben werden", erläutert Markus Ertler, Immobilien.NET-Geschäftsführer.

Knapp unter 2.000 Euro/m2 zahlt man derzeit im 12. sowie im 20. und 16. Bezirk (1.700 bis 1.900 Euro/m2). Wiens günstigste Bezirke für den Erwerb von Eigentum sind der 15., 10. und 11. mit Preisen von 1.500 bis 1.700 Euro/m2.

Mietpreise weitgehend stabil

Die Mieten sind im zweiten Quartal 2009 vor allem in den Bezirken Währing, Döbling und Brigittenau gestiegen. Günstigere Mietangebote gab es hingegen im Vergleich zum ersten Quartal 2009 in den Bezirken Alsergrund und Ottakring. Der erste Bezirk zählt mit rund 15 Euro/m2 weiterhin zu den teuersten Wiener Bezirken, gefolgt von Döbling mit 11,6 Euro/m2 und Hietzing (10,9 Euro/m2). Am günstigsten mietet man derzeit neben Simmering und Favoriten auch in Ottakring und Rudolfsheim-Fünfhaus mit Quadratmeterpreisen von 7 bis 8 Euro.

Datenbasis

www.immobilien.net analysierte 11.776 Eigentumswohnungen und 8.277 Mietwohnungen, die im zweiten Quartal 2009 in Wien im Angebot standen. Eine ausführliche Preistabelle sowie zwei Grafiken finden Sie im Anhang sowie auf www.immobilien.net/presse.

Rückfragen & Kontakt:

ERESNET GmbH, Mag. Martin Miesler
Tel.: 01/586 58 28, eMail: mi@immobilien.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ERE0001