10.000 IMAX(R)-Besucher in der ersten Woche

Wien/Graz (OTS) - In der ersten Woche haben bereits 10.000
Zuschauer "Transformers - Die Rache" und "Under the Sea 3D - Paradies im Meer" in den beiden neuen IMAX(R)-Sälen im Apollo - Das Kino Wien und im Cineplexx Graz gesehen. Am 15. Juli kommt "Harry Potter und der Halbblutprinz" mit ausgewählten 3D-Szenen ins neue IMAX(R).

Bereits in der ersten Woche haben 10.000 Zuschauer in den beiden neuen IMAX(R)-Kinosälen im Apollo - Das Kino Wien und im Cineplexx Graz das weltweit beste Kinofeeling erlebt: also die schärfsten Bilder, die leuchtendsten Farben und den besten Sound, den es je gab. "In Wien haben wir in nur sieben Tagen 6.500 und in Graz 3.500 Zuschauer gezählt", sagt Christian Langhammer, geschäftsführender Gesellschafter der Constantin Unternehmensgruppe: "Diese Zahlen stimmen uns positiv für die Zukunft von IMAX(R) in unseren Cineplexx Kinos. Wir konnten die Kinobesucher sowohl mit neuen Hollywood Blockbustern als auch mit den klassischen IMAX(R)-Naturdokumentationen begeistern."

Ab 15. Juli im IMAX(R): "Harry Potter und der Halbblutprinz"

Ab 15. Juli kommt "Harry Potter und der Halbblutprinz", einer der meist erwarteten Filme dieses Sommers, in die österreichischen Kinos. Harry Potter-Fans dürfen gespannt sein. "Im IMAX(R)-Kino werden zwölf Minuten exklusiv in IMAX(R) 3D gezeigt", sagt Langhammer: "Unsere Zuschauer werden das Gefühl haben, als würden sie mit Harry Potter gemeinsam Quidditch spielen oder bei Nacht mit ihm durch die dunklen Gänge von Hogwarts schleichen."

Was im neuen IMAX(R) anders ist

  • Die Bildwand rückt im neuen IMAX(R) näher an den Zuschauer heran. Außerdem reicht sie von der Decke bis zum Boden und ist leicht in den Zuschauerraum geneigt. Dadurch gibt es das beste Bild. Der Zuschauer sitzt mitten im Geschehen.
  • Die beiden IMAX(R)-Digitalprojektoren mit einer Leistung von je 15.000 Watt kommen sowohl bei 3D- als auch bei 2D-Projektionen zum Einsatz. Daraus ergibt sich das schärfste und beste Bild Österreichs.
  • Neu beim IMAX(R)-Soundsystem ist: Der Saal mit den Zuschauern wird permanent mit einem Laser abgetastet. Somit werden die notwendigen Einstellungen bei Lautstärke, Höhen und Tiefen automatisch für die Kinobesucher optimiert. Das Ergebnis: der beste Sound, den es je gab.
  • Auch inhaltlich geht IMAX(R) neue Wege: Neben klassischen Naturdokumentationen wie "Under the Sea 3D - Paradies im Meer" werden auch Hollywood Blockbuster gezeigt. Beim Actionspektakel "Transformers - Die Rache" hat Regisseur Michael Bay, speziell für die IMAX(R)-Kinos, ausgewählte Szenen mit der bekannten IMAX(R)-Großbildkamera gedreht.

Alle Presseunterlagen zum Download auf:
http://presse.imax-austria.at/

Rückfragen & Kontakt:

Foggensteiner Public Relations GmbH
Alexander Foggensteiner
Tel.: 01-712 12 00
E-Mail: office@foggensteiner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007