Herbert Thumpser im NÖ Landtag angelobt

Ausbildung, Verkehr und Blaulichtorganisationen gehören zu den dringendsten Anliegen

St. Pölten, (SPI) - Heute wurde LAbg. Bürgermeister Herbert Thumpser im Landtag als neuer Landtagsabgeordneter angelobt. Herbert Thumpser, geboren 1961, ist seit 1995 Bürgermeister der Marktgemeinde Traisen im Bezirk Lilienfeld. Von 1998 bis 2003 gehörte er dem Bundesrat an, von 2003 bis 2008 war er Abgeordneter zum Niederösterreichischen Landtag. Thumpser folgt Emil Schabl nach, der sein Mandat aus beruflichen Gründen im Juni zurücklegte.****

"Ich freue mich sehr, wieder im Landtag mitgestalten zu können, weil ich glaube, dass es noch viel für unser Bundesland zu tun gibt. Zu den dringendsten Anliegen gehören sicher die Ausbildung der Jugend und die Schaffung von Lehrstellen und Ausbildungsplätzen für die Jugend. Denn gerade sie dürfen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten nicht unter die Räder kommen. Mir ist aber auch das Thema Verkehr sehr wichtig, weil die Verkehrsadern die Lebensadern der Regionen sind und es darum geht, nicht nur Verkehrswege zu bauen, sondern vor allem den öffentlichen Verkehr zu forcieren und die Notwendigkeiten der Wirtschaft mit den Bedürfnissen der Menschen und dem Umweltschutz in Einklang zu bringen. Eine wichtige Frage wird in den nächsten Jahren auch das Thema Blaulichtorganisationen, insbesondere die Rettungen sein. Mit all diesen Problemfeldern bin ich auch in meiner Heimatgemeinde und in meinem Bezirk aus unmittelbar konfrontiert. Mir ist es aber ein Anliegen, mich nicht nur für meine Region, sondern für unser ganzes Bundesland mit vollem Engagement einzusetzen", so LAbg. Herbert Thumpser.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001