FPÖ-Zanger: "Voves der Stifter muss Landtagswahl und Gemeinderatswahl auf März vorverlegen!"

Einsparungen für Steuerzahler in Millionenhöhe dürfen nicht blockiert werden

Wien (OTS) - "Landeshauptmann Voves der Stifter muss die Landtagswahl und die Gemeinderatswahlen im Frühjahr zusammen legen. Dies würde Einsparungen für den Steuerzahler in Millionenhöhe bringen", forderte heute der steirische FPÖ NAbg. Wolfgang Zanger.

"Die SPÖ hat hierzu die moralische Verantwortung nachdem sie ihre Glaubwürdigkeit wegen der Stiftung verloren hat. Jahrelang wurde behauptet, diese sei gemeinnützig. Tatsächlich ist sie jedoch gewinnorientiert. Die Steuerersparnisse, die die SPÖ dadurch gemacht hat, mussten die Bürger mit ihren Steuern ausgleichen", so Zanger weiter.

"Die SPÖ hat ihre Glaubwürdigkeit als soziale Partei verloren. Sie bietet nur scheinheilige linke Rhetorik und kriminalisiert Unternehmer. Mit ihren Steuerideen wird nur der Mittelstand verunsichert. Jetzt muss Voves der Stifter endlich eine Maßnahme für die Bürger setzen, die Wahlen im Frühjahr zusammen legen und dem Steuerzahler Millionen ersparen", schloss Zanger.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0015