Heuras: 23,7 Millionen Euro für NÖ Schulen und Kindergärten

NÖ Schul- und Kindergartenfonds fördert 253 Bauvorhaben

St. Pölten (NLK) - "Jeder in die Bildung unserer Kinder und Jugendlichen investierte Euro ist sinnvoll ausgegebenes Geld", hielt Bildungs-Landesrat Mag. Johann Heuras heute, Donnerstag, nach der Sitzung des NÖ Schul- und Kindergartenfonds fest.

Das Land Niederösterreich werde, berichtete Heuras im Anschluss, 253 Bauvorhaben mit 23,7 Millionen Euro an Beihilfen, der Förderung eines "Hilfsmittelpools für behinderte Kinder" und der Bereitstellung eines Physikkoffers sowie einer Naturkartei für die NÖ Pflichtschulen eine weitere Voraussetzung für die Top-Ausbildung unserer Kinder und Jugendlichen schaffen.

18,7 Millionen Euro der heute beschlossenen Förderungssumme wird für die Schaffung von zusätzlichen Kindergartenplätzen für die Unterbringung von Zweieinhalb-Jährigen Kindern aufgebracht. "Mit diesen Beihilfen wird ein Bauvolumen an Schulen und Kindergärten in Niederösterreich von rund 61,1 Millionen Euro unterstützt und den Gemeinden als Schul- und Kindergartenerhaltern ermöglicht, alle vorgesehenen notwendigen Baumaßnahmen wie geplant durchzuführen", so Heuras. In allen Regionen des Landes würden diese Investitionen auch wichtige wirtschaftliche Impulse auslösen, stellte der Bildungs-Landesrat fest.

Weiters wurde auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und des Bildungs-Landesrates die Voraussetzungen geschaffen, dass an allgemeinbildenden Pflichtschulen bei Bedarf von technischen Hilfsmitteln für den Unterricht sinnesbehinderter, körperbehinderter oder kommunikationsbehinderter Kinder ein Pool geschaffen wurde, der diese Hilfsmittel den Schulen kostenlos zur Verfügung stellt. Weiters werden den NÖ Pflichtschulen Physikkoffer in Ergänzung zur Grundausstattung vorhandener Physiksäle und Naturkarteien kostenlos zur Verfügung gestellt.

Nähere Informationen: Büro LR Heuras, Markus Hammer, Telefon 02742/9005-12324, 0676/812 12324, e-mail markus.hammer@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009