EthernetP2P von Tele2: Viel Bandbreite für wenig Geld

Wien (OTS) - Unternehmen haben heute mit immer größeren Datenmengen zu tun. Die Anforderungen an Firmennetzwerke steigen stetig. Mit EthernetP2P bietet Tele2 seinen Kunden die neueste Technologie zur Vernetzung von Unternehmensstandorten für wenig Geld. Mit einer Echtzeit-Übertragungsgeschwindigkeit bis zu 10Gbit/s stellen selbst Sprach- und Live-Video-Übertragungen kein Problem für das Firmennetzwerk mehr dar. Durch die Anbindung an den Tele2 Backbone ist außerdem höchste Ausfallssicherheit gegeben.

Das stetig steigende Datenaufkommen im Unternehmensnetzwerk erfordert hohe Bandbreiten und eine effiziente Datenübertragung. Mit EthernetP2P bietet Tele2 jetzt eine Hochleistungsverbindung auf Basis eines über 8.000 Kilometer langen, österreichweiten Glasfasernetzes zu einem günstigen Preis. Direkte Netzzusammenschaltungen mit internationalen Carriern machen das Service auch für multinationale Konzerne interessant. Zielgruppe von Ethernet-Anbindungen sind Großunternehmen wie Banken und Versicherungen, die öffentliche Verwaltung oder der Gesundheitsbereich. Genutzt wird das neue Service bereits von Firmen wie Casinos Austria und Kapsch BusinessCom AG.

IT-Zentralisierung und Übertragung von bewegten Bildern erfordern hohe Bandbreite

Immer mehr Unternehmen zentralisieren ihre IT, setzen Servervirtualisierung um und nutzen Anwendungen wie Video-Konferenzen oder IP-TV. Damit können die Mitarbeiter einfach standortübergreifend zusammenarbeiten und haben dabei von jedem Standort Zugriff auf kritische Applikationen und Daten. Eine Herausforderung sind diese Anwendungen jedoch mitunter für das Firmennetzwerk, da die benötigten Bandbreiten und vor allem die Qualitätsparameter der Datenübertragung dafür sehr groß sind.

Mit dem neuen EthernetP2P von Tele2 ist die Nutzug dieser Anwendungen ohne Probleme möglich. Mit einer wählbaren Bandbreite zwischen 2 Mbit/s und 10Gbit/s steht Sprach- oder Video-Übertragungen in Echtzeit nichts mehr im Wege. Unterschieden wird zwischen maximalen und garantierten Übertragungsraten, die nach individuellen Bedürfnissen gewählt werden. Je kleiner die garantierte Bandbreite, desto günstiger der Preis.

"EthernetP2P ist die ideale Lösung für Unternehmen, die hohe Anforderungen an die Bandbreite stellen und ihr Netzwerk selbst verwalten möchten. Die Lösung ist im Vergleich zu älteren Technologien wesentlich kostengünstiger", so Erich Mooshammer, Director Sales & Marketing Business.

Ethernet-Technologie ersetzt alte Technologien wie ATM oder Frame Relay

Die Ethernet-Technologie ersetzt alte Technologien wie ATM oder Frame Relay. Im Vergleich zu ATM-Netzwerken ist Ethernet jedoch um etwa die Hälfte günstiger und einfach in die bestehende LAN-Infrastruktur integrierbar. Zudem liegen die Investitionskosten für die Hardware deutlich unter denen älterer Technologie-Varianten. Die Kundenanbindung erfolgt wahlweise über Glas oder Kupfer.

Verwaltet wird EthernetP2P vom Kunden selbst, eine Anpassung der benötigten Bandbreite ist jederzeit rasch und kostengünstig möglich. Höchste Ausfallssicherheit gewährleistet das redundante Backbone-Netz von Tele2, die direkte Anbindung an das internationale Tele2 Netz bietet hohe Performance durch schnelle Antwortzeiten.

Tele2 ist Österreichs größter alternativer Telekom-Komplettanbieter. Unser Produktportfolio umfasst Festnetz-Telefonie, Breitband-Internetservices und Datendienste und wird laufend den Bedürfnissen privater Haushalte, österreichischer Unternehmen und internationaler Carrier nach kostengünstigen, einfachen und schnellen Kommunikationsservices angepasst. Tele2-Kunden profitieren von einfachen Services in Top-Qualität zu billigen Preisen.
Tele2 AB ist einer der führenden alternativen Telekommunikationsanbieter Europas. Unsere Mission lautet: Einfach zu benutzende Kommunikations-Services zum besten Preis. Tele2 ist immer bestrebt, die besten Preise am Markt anzubieten. Derzeit versorgen wir 24 Millionen Kunden in 11 Ländern mit Produkten und Dienstleistungen in den Bereichen Mobiltelefonie, Breitbandinternet und Festnetz-Telefonie, Datennetzwerke, Kabel TV und Content Services. Tele2 wurde 1993 von Jan Stenbeck gegründet und ist seither Herausforderer früherer staatlicher Monopolbetriebe und anderer etablierter Provider am Markt. Tele2 notiert seit 1996 an der OMX Nordic Exchange. 2008 erwirtschaftete Tele2 AB einen Umsatz in Höhe von SEK 39,5 Mrd. und ein EBITDA in Höhe von SEK 8,2 Mrd.

Rückfragen & Kontakt:

Tele2 Unternehmenskommunikation, Jörg Wollmann, Tel.: 050500-3030, E-Mail: joerg.wollmann@tele2.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TE20001