FPÖ-Vock: Dank für Tierschutzeinsatz an Spindelegger

Gemeinsam gegen qualvollen Schweinemord in Ägypten

Wien (OTS) - FPÖ-Tierschutzsprecher NAbg. Bernhard Vock dankt Außenminister Spindelegger für seinen Einsatz für den Tierschutz in Ägypten. "Die fürchterlichen Bilder von der grausamen Massentötung von Schweinen in Ägypten haben mich dazu veranlasst, den Außenminister um Unterstützung zu bitten", berichtet Vock.

Er habe den Außenminister in einem Schreiben dazu gedrängt, bei der ägyptischen Botschaft zu intervenieren. Nun habe Spindelegger brieflich bestätigt, dass laut Auskunft seines Ministeriums in Ägypten eine Diskussion über die Verabschiedung eines Tierschutzgesetzes in Gang gesetzt worden sei. Darüber hinaus habe Ägypten bei einem Treffen mit dem tschechischen EU-Vorsitz versichert, die Fälle von Tierquälerei zu untersuchen, so Vock.

Besonders freut sich freiheitliche Tierschutzsprecher über die Aussage von Spindelegger, dass unser Bundestierschutzgesetz Vorbildwirkung für die Gesetzgebung in anderen Staaten haben solle. "Seine tierfreundliche Haltung muss besonders herausgestrichen werden, weil sie in der ÖVP leider noch eine Seltenheit ist", so Vock abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0003