Erinnerung: Neuer stationärer Bereich im Pensionisten-Wohnhaus Hohe Warte

Wien (OTS) - Das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP) hat den stationären Bereich im Haus Hohe Warte nicht einfach nur saniert, sondern zusätzlich noch angenehmer und freundlicher gestaltet. Damit können sich die BewohnerInnen wohler fühlen. Zur Eröffnungsfeier mit der Präsidentin des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser, Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely, und KWP-Geschäftsführerin Mag.a Gabriele Graumann laden wir alle MedienvertreterInnen herzlich ein. Im Anschluss an die Eröffnung besteht die Möglichkeit zum Rundgang durch den neuen stationären Bereich.

o Bitte merken Sie vor: Eröffnung stationärer Bereich im Pensionisten-Wohnhaus Hohe Warte Zeit: Freitag, 3. Juli 2009 um 11:30 Uhr Ort: Pensionisten-Wohnhaus Hohe Warte, Hohe Warte 8, 1190 Wien

(Schluss) baj

Rückfragen & Kontakt:

Johann Baumgartner
Mediensprecher Stadträtin Mag.a Sonja Wehsely
Telefon: 01 4000-81238
Fax: 01 4000-99 81 238
Mobil: 0676 8118 69549
E-Mail: johann.baumgartner@wien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Gerda Füricht-Fiegl, MSc
Kommunikation und Pressesprecherin
Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser
Telefon: 01 31399-361
Mobil: 0676 8325 0361
E-Mail: gerda.fuericht-fiegl@kwp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014