Queeres Stadtgespräch: Altern in der Regenbogenvilla

Modelle LesBiSchwuler Wohnprojekte in Europa

Wien (OTS) - Auf Initiative von Stadträtin Sandra Frauenberger lädt die Wiener Antidiskriminierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen (WASt) zu einer Veranstaltungsreihe, die das Thema "Alter" aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Im Mittelpunkt der nächsten Veranstaltung stehen Modelle LesBiSchwuler Wohnprojekte in Europa. Präsentiert werden Ideen und Konzepte europäischer Modellprojekte, die Lesben und Schwulen ein würdevolles und selbstbewusstes Altern ermöglichen.

Ihre Projekte stellen vor: Carolina Brauckmann (Lesbische ALTERnativen & Wohnprojekt villa anders, Köln), Christian Hamm (Village eV - Altersgerechtes Leben für Lesben, Schwule und ihre FreundInnen, Berlin), Georg Linde (AltenpfleGayheim eV & 40plus -schwules Forum, Frankfurt), Dr. Marco Pulver (Wohnprojekt Regenbogenvilla, Berlin), N.N. (L A Ries foundation, Amsterdam). Moderation: Wolfgang Wilhelm

o Bitte merken Sie vor:
Zeit: 2. Juli 2009, 18.30 Uhr
Ort: Wiener Rathaus, Grauer Salon, Zugang Stiege 8, 1., Stock

(Schluss) lac

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Marianne Lackner
Mediensprecherin StRin Sandra Frauenberger
Telefon: 01 4000-81853
E-Mail: marianne.lackner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009