Nächste Station der Klimatour der Stadt Wien im 7. Bezirk

Klimaschutzoffensive von Umweltstadträtin Sima mit vielen Infos zu Förderangeboten

Wien (OTS) - Nach dem Auftakt in Ottakring macht die von Umweltstadträtin Ulli Sima initiierte Klimatour diese Woche im 7. Bezirk Station. Am Freitag und Samstag gibt es zwischen 14 und 19 Uhr am Urban-Lorenz-Platz Infos rund um den Klimaschutz in Wien. "Wiens Klimaschutzmaßnahmen sind auf Erfolgskurs, Wien hat die geringsten Pro-Kopf-CO2-Emissionen österreichweit und hat schon 2,9 Mio. Tonnen an jährlichen Kohlenstoff-Emissionen eingespart", so Umweltstadträtin Ulli Sima. Mit dem kürzlich präsentierten Nachfolgeprogramm, dem KliP II, sollen in den nächsten 10 Jahren 20 % Treibhausgasemissionen pro Kopf im Jahr 2020 im Vergleich zu 1990 eingespart werden. Ende des Jahres soll das KliP II im Gemeinderat beschlossen werden. Es umfasst 37 Maßnahmenprogramme mit insgesamt 387 Einzel-Maßnahmen.

Durch die Umsetzung der geplanten Maßnahmen werden im Zeitraum zwischen 2009 und 2020 ganze 1,4 Mio. Jahrestonnen an Treibhausgasemissionen vermieden. "Mit den schon bisher durch das 1999 beschlossene KliP I vermiedenen 2,9 Mio. Jahrestonnen werden die Emissionen Wiens aufgrund der Umsetzung des Klimaschutzprogramms im Jahr 2020 zumindest um rund 4,3 Mio. Jahrestonnen niedriger sein als 1990", erläutert Sima. "Jeder einzelne von uns kann und muss seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten - oft sind es kleine Dinge, die viel bewirken und genau das wollen wir den Wienerinnen und Wienern im Rahmen der aktuellen Infokampagne näher bringen", erläutert Umweltstadträtin Ulli Sima anlässlich der nächsten Station der Tour im 7. Bezirk. Die BesucherInnen können sich dabei umfassend über den Klimaschutz, die Maßnahmen der Stadt Wien und die vielen Förderangebote informieren - etwa zur Solarförderung, zur thermischen Sanierung etc. Dazu gibt es ein tolles Energiespargewinnspiel und gute Musik für Jung und Alt bis 19 Uhr. Unterstützt wird die Tour von vielen engagierten Partnern wie dem WWF, den Wiener Linien, Philips, der Gewista, der Raiffeisenlandesbank Wien, segway sowie der Wien Energie. In den nächsten Wochen wandert die Klimaschutztour weiter durch die Bezirke, Abschluss ist am 18. Juli auf der Copa Cagrana.

Quer durchs "Klimaschutzgebiet Wien" - die Tour-Termine:

o 2. Woche: 1070 Wien, Urban Loritz-Platz Zeiten: Freitag, 26.6. und Samstag 27.6.2009 jeweils von 14 - 19 Uhr o 3. Woche: 1210 Wien, Am Spitz Zeiten: Freitag, 3.7. und Samstag 4.7.2009 jeweils von 14 - 19 Uhr o 4. Woche: 1100 Wien, Reumannplatz Zeiten: Freitag, 10.7. und Samstag 11.7.2009 jeweils von 14 - 19 Uhr o 5. Woche: 1220 Wien, Copa Cagrana Zeiten: Freitag, 17.7. und Samstag 18.7.2009 jeweils von 14 - 19 Uhr o Alle Infos auf www.natuerlich.wien.at, www.wien.at/umwelt/klimaschutz/

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) vor

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Anita Voraberger
Mediensprecherin StRin Mag.a Ulli Sima
Telefon: 01 4000-81353
E-Mail: anita.voraberger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006