BZÖ-KO Scheuch: Landtagspräsident Lobnig handelt vollkommen richtig!

Veranstaltungen von slowenophilen Zündlern haben im Wappensaal nichts zu suchen

Klagenfurt (OTS) - "Landtagspräsident Josef Lobnig handelt vollkommen richtig, wenn er die Preisverleihung an die Kärntner Konsensgruppe im Großen Wappensaal untersagt. Der Wappensaal soll ja ausschließlich für Veranstaltungen zur Verfügung gestellt werden, die im Interesse des Landes Kärnten stehen. Die Arbeit der Konsensgruppe hingegen findet weder die Zustimmung der breiten Mehrheit der Kärntnerinnen und Kärntner noch hat es die Konsensgruppe der Mühe wert gefunden, dass offizielle Kärnten zu der Veranstaltung einzuladen", sagt BZÖ-Klubobmann LAbg. Kurt Scheuch.

Es könne und dürfe nicht sein, dass der Große Wappensaal mit dem Fürstenstein als zentrales Symbol der Kärntner Demokratie von slowenophilen Zündlern missbraucht werde. Die Kritik von SP-Klubobmann Seiser an Präsident Lobnig wertet Scheuch als Beweis dafür, dass in der Kärntner SPÖ nun endgültig der linkslastige Flügel das Kommando übernommen habe. "Dem roten Klubobmann mit Ablaufdatum rate ich dringend, zu den Kärntnerinnen und Kärntnern zu stehen, anstatt Geschichtsfälschern auf Kärntner Seite den Vorzug zu geben", so Scheuch.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten Landtagsklub
Tel. 0463/ 51 32 72

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001