Karlsböck: Kassensanierungspaket ist nur Kassensanierungs-Packerl

Wien (OTS) - "Das nun gefeierte angebliche Kassensanierungspaket
ist bestenfalls ein Sanierungs-Packerl, aber sicher kein Paket", sagte heute der freiheitliche Ärztesprecher NAbg. Dr. Andreas Karlsböck. Wieder einmal spare man bei den anderen Playern des Gesundheitswesens aber nicht bei sich selbst, kritisierte Karlsböck den Hauptverband. Als erfreulich sei lediglich das positive Gesprächsklima zwischen den Verhandlungspartnern hervorzuheben.

Keine Rede von Kassenstrukturreformen, keine Rede von Verwaltungsvereinfachungen, keine Rede von Spitalsreform, aber die "Bösen" seien wieder einmal die Pharmaindustrie und die Apotheker, fasste Karlsböck das "Sanierungs-Packerl" des Hauptverbandes zusammen. Das vorliegende Ergebnis der Verhandlungen sei wohl der allerkleinste gemeinsame Nenner gewesen, auf den man sich einigen konnte, ohne tatsächliche Reformen auch nur anzudenken, kritisierte Karlsböck.

Mit viel Glück und einer sich erholenden Konjunktur könnte das "Packerl", für den Augenblick, die maroden Kassen retten. Ein Zukunftskonzept sei es jedenfalls mit Sicherheit nicht, so der freiheitliche Ärztesprecher. Hier brauche es den Mut zu grundlegenden Änderungen wie etwa der Zusammenlegung von Kassen, der Vereinheitlichung von Leistungskatalogen und der Aufnahme von Vorsorgemedizinischen Maßnahmen. Auch sei der Finanzausgleich neu zu verhandeln, so Karlsböck.

Angesichts der Bevölkerungsentwicklung in Österreich sollte man sich ganz dringend Gedanken darüber machen, wie die medizinische Versorgung der Österreicher auch in Zukunft noch zu finanzieren sein werde, so Karlsböck. "Mit dem heutigen System werden wir uns sehr schwer tun", sagte Karlsböck, der echte Reformen einmahnte, wie sie die FPÖ schon seit langem fordere. "Die Versäumnisse von Heute werden unsere Kinder Morgen ausbaden müssen. Das ist zutiefst verantwortungslos", schloss Karlsböck.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0009