MODUL University gewinnt Top-Experten für MBA in Öffentlichem Management

Wien (OTS) -

  • Führende Beamte, Manager, Direktoren und Professoren sind ab sofort strategische Partner der Privatuni
  • Hochkarätiges Advisory Board für das neue MBA-Programm "Public Governance and Mangement" nominiert
  • Ziel: Enge Vernetzung zwischen Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Ausbildung

Die am Kahlenberg beheimatete MODUL University Vienna gewinnt für Ihren MBA Ausbildungslehrgang "Public Governance and Management" nationale und internationale Top-Führungskräfte aus dem Bereich öffentliches Management als Berater. Neben dem stv. Geschäftsführer der Wiener Stadtwerke Dr. Martin Krajcsir und Dr. Emanuel Maravic, Direktor der Europäischen Investitionsbank, ziehen noch weitere führende Persönlichkeiten in das Beratungsgremium ein: Dr. Henrietta Egerth (FFG), Gregor Schönstein (Public Interest), Mag. Klaus Hartmann (Verwaltungsakademie), Ministerialrat Dr. Friedrich Stanzel (Bundesministerium für Finanzen), Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb (BOKU Wien), Dr. Friedrich Rödler (Österreichisches Patentamt) und Dr. René Siegl (Austrian Business Agency). Damit bereichern Österreichs Experten für öffentliches Management noch zusätzlich die einzigartige Ausbildung am Kahlenberg. Die Zusammensetzung des Boards betont zudem die Bedeutung des internationalen Themas "Public Governance" für den Ausbildungsplatz Österreich. Derzeit studieren bereits 11 Studenten des ersten Jahrgangs aus Mittel- und Osteuropa, dem Nahen Osten und Afrika im Rahmen des MBA-Programms für öffentliches Management. Lehre und Praxis ziehen an einem Strang Das Advisory Board diskutiert die Inhalte der Ausbildung und vor allem auch Aktivitäten zur Verbesserung der Karrierechancen der Studierenden "Die Mitglieder des Advisory Boards als Experten für ihre jeweiligen Bereiche liefern praxisbezogene Impulse für das Studienprogramm und garantieren damit höchste Relevanz und Aktualität für die Ausbildung." erläutert Prof. Harvey Goldstein, Leiter des Studienzweigs und des Advisory Boards. "Gerade Führungspersönlichkeiten aus dem öffentlichen Sektor sind sich der Bedeutung einer gezielten Schnittstellenausbildung wie jener im MBA Programm Public Governance und Management absolut bewusst und können die Anforderungen an potenzielle MitarbeiterInnen in diesem Bereich entsprechend gut abschätzen." fasst Prof. Goldstein zusammen. Ausbildung "Public Governance and Management" als internationals Ausbildungsfeld Das MBA Programm Public Governance and Management ist ein international ausgerichtetes Programm mit einem Schwerpunkt im Bereich Good Governance Praktiken nationaler und international agierender Institutionen und Organisationen. Schlagworte wie Goverment versus Governance oder Public Administration versus Public Management und Public Private Partnerships sind nur einige wenige Kernangelpunkte dieses Programmes. Die Studierenden kommen aus verschiedensten Bereichen u. a. Ministerien, Banken, internationalen Organisationen (z.B. UNO), Politikberatung und decken damit bereits einen Großteil der Zielgruppen ab. Die Bewerbungsfrist für Herbst läuft bereits. Fotos und Infos zu den Mitgliedern des Advisory Boards finden Sie im Internet unter: Infos zu Mitgliedern: http://www.modul.ac.at/pgm/advisory-board Fotos des Meetings: http://www.ots.at/redirect.php?modul Rückfragehinweis:

Andreas Eder, MA
Leitung Marketing & Universitätskommunikation
MODUL University Vienna
Tel.: +43 (1) 3203555-104
Handy: +43 (664) 8463923
andreas.eder@modul.ac.at
www.modul.ac.at

~

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006