Dank an Kontrollamtsdirektor-Stellvertreter Dr. Rudolf Biwald

Nachfolger ist Mag. Albert Schön

Wien (OTS) - Genau 32 Jahre lang war Ing.Mag.Dr. Rudolf Biwald im Kontrollamt der Stadt Wien tätig, mehr als zwei Jahrzehnte davon in verschiedenen Leitungsfunktionen. Mit Ende Juni tritt der 61jährige Spitzenbeamte in den Ruhestand. Dienstag am späten Abend wurde der letzte von ihm mitverantwortete Tätigkeitsbericht des Kontrollamtes (über das Geschäftsjahr 2008) im Wiener Gemeinderat diskutiert und einstimmig zur Kenntnis genommen.

Kontrollamtsdirektor Dr. Erich Hechtner: "Ich danke Dr. Biwald für seine hervorragenden Leistungen. Er verband profunde Sachkenntnis mit hohen analytischen Fähigkeiten, Verlässlichkeit und großer Umsicht. Er war einer meiner wichtigsten Mitarbeiter, auf dessen Urteil ich stets Wert gelegt habe."

Rudolf Biwald wurde 1948 in Wien geboren. Nach der HTL-Matura (Fachbereich Elektronik) studierte er an der Wirtschaftsuniversität Wien Betriebswirtschaftslehre und promovierte 1975 am Institut für Finanzwissenschaft über das Thema "Steuerflucht und Steueroasen". Seine mehrjährige Praxis in Wirtschaftsprüfungskanzleien bildete eine wichtige Voraussetzung für seine Aufnahme in den Dienst des Kontrollamtes der Stadt Wien am 1. Juli 1977. Er war zehn Jahre als Prüfer im Bereich der Unternehmungen der Stadt Wien und danach 22 Jahre in verschiedenen Leitungsfunktionen, zuletzt als Leiter der Kontrollamtsabteilung IV, zuständig unter anderem für die Wiener Stadtwerke, die Wien Holding und die Beteiligungen der Stadt Wien, tätig. Seit 1. Jänner 2005 war Dr. Biwald auch Stellvertreter des Kontrollamtsdirektors.

In dieser Funktion folgt ihm ab 1. Juli 2009 Ing.Mag. Albert Schön (50). Der gebürtige Niederösterreicher maturierte am Francisco-Josephinum in Wieselburg (Fachrichtung Landtechnik) und studierte in Wien Volkswirtschaftslehre. Nach einer Tätigkeit in der Privatwirtschaft, im Verband der Versicherungsunternehmungen Österreichs, kam er im Jahr 1988 zur Stadt Wien, wo er zunächst in der Direktion des Allgemeinen Krankenhauses tätig war. 1997 wechselte er in das Kontrollamt. Seit 2002 leitete er die Kontrollamtsabteilung I, die unter anderem für die Kontrolle zahlreicher Magistratsdienststellen, der FörderungsempfängerInnen im Bereich Bildung, Jugend, Kultur und Sport, von diversen Fonds und der in der Verwaltung der Stadt Wien stehenden Stiftungen zuständig ist. Schön übernimmt nicht nur die Funktion des Kontrollamtsdirektor-Stellvertreters von Dr. Biwald, sondern auch die Leitung der Kontrollamtsabteilung IV. Die Leitung der bisher von ihm geführten Kontrollamtsabteilung I wird magistratsweit ausgeschrieben.

Das Kontrollamt im Internet: www.kontrollamt.wien.at/

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) ger

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Rudolf Gerlich
Magistratsdirektion
Telefon: 01 4000-75151
E-Mail: rudolf.gerlich@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007