Erber: Heilpädagogische Kindergartengruppe im Landeskindergarten Randegg wird verlängert

Optimale Betreuung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen gesichert

St. Pölten (NÖI) - "Mit der Verlängerung der Heilpädagogischen Integrativen Kindergartengruppe im Landeskindergarten Randegg sichert das Land Niederösterreich auch weiterhin die optimale Betreuung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen. Denn gerade mit der Führung von derartigen Gruppen können wir die bestmögliche Betreuung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen sichern", informiert VP-Landtagsabgeordneter Toni Eber.

"Im NÖ Landeskindergarten Randegg wird derzeit eine Gruppe als Heilpädagogische Integrative Kindergartengruppe geführt. Da auch im Kindergartenjahr 2009/2010 fünf Kinder mit besonderen Bedürfnissen einen Kindergartenplatz benötigen, wurde nun die Bewilligung für das kommende Kindergartenjahr erteilt", so Erber.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag.(FH) Martin Brandl
Tel: 02742/9020 DW 141
Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001