Landstraße: "Lars und die Frauen" in der Paulusgasse

Wien (OTS) - Das mobile Lichtspieltheater "VOLXkino" schlägt am Freitag, 26. Juni, im 3. Bezirk in der Paulusgasse 10-12 seine Zelte auf. Um 21.30 Uhr fängt die Vorstellung in dem beliebten Freiluft-Kino an. Der Eintritt ist gratis. Die Kino-Truppe des Vereins "St. Balbach Art Produktion" präsentiert diesmal einen recht eigenwilligen Film von Regisseur Craig Gillespie. In der Produktion mit dem Titel "Lars und die Frauen" (USA 2007) spielen Ryan Gosling, Emily Mortimer, Paul Schneider und Kelly Garner die Hauptrollen.

Ungewöhnliche Komödie: Silikon-Puppe als Freundin

Im Mittelpunkt der Handlung steht ein schüchterner "Single" namens Lars, der Anzeichen einer Persönlichkeitsstörung hat. Eines Tages überrascht der junge Mann die Familie mit seiner neuen Freundin Bianca, die allerdings in einer Kiste ins Haus kommt und eine Silikon-Puppe ist. Dies bringt Veränderungen im Leben von Lars und der anderen Menschen in dessen Gemeinde mit sich. Die Verantwortlichen des Wander-Kinos bewerben den Film als "Die ungewöhnlichste Komödie des Jahres 2007". Gleichwohl habe der Regisseur einen "erstaunlich zurückhaltenden, stillen Film" gemacht. Weitere Informationen zu diesem Kino-Abend und sonstigen Veranstaltungen in der "VOLXkino"-Saison 2009 geben die Kino-Leute unter der Rufnummer 219 85 45/80. Ferner steht dem Publikum die so genannte "Hotline" unter der Telefonnummer 0699/128 71 500 zur Verfügung. Der vollständige Spielplan mit sämtlichen Terminen, Spielorten sowie Film-Beschreibungen ist im Internet zu finden:
www.volxkino.at . (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002