Neuer "KÄRNTNER TAGESZEITUNG" - Kommentar: Eine Politik auf Sandkastenniveau (von Ralf Mosser)

Ausgabe 23. Juni 2009

Klagenfurt (OTS) - Die Erhöhung der Parteienförderung hat in den vergangenen Tagen in Kärnten für viel Diskussionsstoff gesorgt. Nach genauer Betrachtung der Sachlage hätte es für die Parteien zwei vernüftige Wege aus dem Dilemma gegeben. Einen mutigen: sich gemeinsam hinstellen und die Bevölkerung überzeugen, dass die Erhöhung aus demokratiepolitischen Gründen Sinn macht. Einen einfachen: Schwanz einziehen und die Erhöhung zurücknehmen.

Doch BZÖ-Obmann Uwe Scheuch hat einen dritten gefunden: Er kündigte an, einen Inseratenboykott über die Medien zu verhängen. Das Motto:
Weil ihr uns kritisiert habt, bekommt ihr nun auch kein Geld.

Dahinter steckt ein ziemlich infantiles Denkmuster: Wenn dir mein neuer Bagger nicht gefällt, darfst du auch nicht mit meinem orangen Schauferl spielen - ätsch! Politik auf Sandkastenniveau ist in Kärnten die Gegenwart; bleibt die Hoffnung, dass sie keine Zukunft hat.

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Tageszeitung
Chefredaktion
Tel.: 0463/5866-502
redaktion@ktz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KTI0001