Wechsel im Aufsichtsrat der Wiener Börse

Wien (OTS) - Bei der Wiener Börse AG kommt es per heute zu einem Wechsel im Aufsichtsrat: David C. Davies, MBA, Vorstandsdirektor der OMV AG, Dr. Franz Gasselsberger, MBA, Generaldirektor der Oberbank AG, Dr. Konstantin Klien, Generaldirektor der UNIQA Versicherungen AG und Carsten Samusch, Vorstandsmitglied der BAWAG P.S.K., ziehen neu in das Kontrollgremium der Wiener Börse AG ein. Dies wurde in der heutigen Hauptversammlung der Wiener Börse AG beschlossen.

Die neuen Mitglieder folgen Manfred Kunert, Vorstandsdirektor der Österreichischen Volksbanken-AG, Dr. Wolfgang Ruttenstorfer, Generaldirektor der OMV AG, Dr. Helmut Schwager, Vorstandsdirektor der CONSTANTIA PACKAGING AG und Mag. Alois Steinbichler, Generaldirektor der Kommunalkredit Austria AG, deren Mandate per heute abgelaufen sind.

In der heutigen Hauptversammlung wurde weiters eine Kapitalerhöhung für die Wiener Börse AG beschlossen. Die Zeichnungsfrist läuft bis 31. Juli 2009, die neue Eigentümerstruktur der Wiener Börse AG wird somit im August 2009 feststehen.

Das Ergebnis 2008 der Wiener Börse AG

In der heutigen Hauptversammlung wurde auch das Ergebnis 2008 der Wiener Börse AG präsentiert: Das Betriebsergebnis (EBIT) 2008 erreichte 43,06 Mio. Euro (2007: 42,61 Mio. Euro), das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) 2008 beträgt 40,55 Mio. Euro (2007: 50,95 Mio. Euro). Der Rückgang des EGT basiert im Wesentlichen auf der Auflösung von Finanzanlagen zur Finanzierung des Erwerbs der Mehrheitsbeteiligungen an den Börsen Budapest, Laibach und Prag im vergangenen Jahr.

Rückfragen & Kontakt:

Beatrix Exinger, Wiener Börse AG
Tel.: +43 (0) 1 53 165 - 153
Fax: +43 (0) 1 53 165 - 171
beatrix.exinger@wienerborse.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBA0001