VP-Ulm ad Vassilakou: Bitte nur zu Themen äußern, bei denen man auch glaubwürdig ist

Wien (VP-Klub) - "Betrachtete man auf Seiten der Grünen die Polizisten bislang nur als Zielscheibe, so scheint man nun langsam auch dort erkannt zu haben, dass die Polizei ein Freund und Helfer in allen erdenklichen Lagen sein kann und fordert zusätzliche Polizisten für Wien. Woher dieser plötzliche Meinungsumschwung? Die Grünen werden sich doch nicht etwa durch die letzten Wahlergebnisse zu billigem Populismus hinreißen haben lassen? Es wäre den Grünen anzuraten, sich auf Themen zu konzentrieren, bei denen man glaubwürdiger erscheint. Fakt ist, dass die Polizei in Wien derzeit in hohem Ausmaß damit beschäftigt ist, Aufgaben der Stadt Wien zu erledigen. Durch die Schaffung einer Stadtwache könnte man die Polizei für die Bekämpfung der Kriminalität freispielen und zu einer Hebung der Sicherheit in Wien beitragen. Geht es um Sicherheit, so gibt es, soll in Wien was weitergehen, keine Alternative zur ÖVP", so heute der Sicherheitssprecher der ÖVP Wien, LAbg. Wolfgang Ulm, in einer kurzen Replik auf Vassilakou.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003