Halal-Zertifikat für Moser & Co.GmbH

IIDZ Austria "erlaubt" sechs Moser Putenwurst-Produkte

Wieselburg (OTS) - Fa. Moser & Co.GmbH. mit Sitz in Wieselburg, erhält als eines der ersten Unternehmen für sechs Wurst-Produkte die Halal-Zertifizierung des IIDZ Austria (Islamisches Informations- und Dokumentationszentrum Österreich). "Erlaubt und rein" - also "halal" ist die Moser Puten-Range, angeführt von der Schwarzen Pute: Bunte Pute Premium, Feine Pute Premium, Putenkrakauer Premium, Putenkäsewurst Premium und Putenbrustschinken Premium.

Das Halal-Siegel kennzeichnet die Produkte für die muslimischen Kunden beim Einkauf. Den Vorteil der strengen Standards und die besondere Produktsicherheit schätzen auch zunehmend Kunden, deren Einkauf keinen religiösen Regeln folgt. Sie sehen diese Produkte als wichtigen und unverzichtbaren Beitrag zu einer gesunden Ernährung." (Günther Ahmed Rusznak, IIDZ Austria)

Zurzeit profitiert primär der Export in den arabischen Raum von dem Zertifikat. Noch nicht untersucht ist das Potenzial am heimischen Markt.Der Halal-Lebensmittelmarkt wird allein in Europa auf 12 bis 15 Milliarden Euro geschätzt. In deutschen Supermärkten sind "Halal-Abteilungen" bereits üblich.

Was beim Essen "erlaubt" ist, kann viele Auslegungen haben. Die profane Sicht, die sich auf die Energiezufuhr bezieht, meint unter erlaubt: wenig Fett, wenig Kalorien. Die Anhänger der bewussten Ernährung meinen mit "erlaubt und rein": gentechnikfrei, ohne Allergene, etc. Das religiös motivierte "erlaubt" bedeutet für Juden "koscher" und für Muslime "halal" (Arabisch: erlaubt, rein).

Rückfragen & Kontakt:

Moser & Co. GmbH, Ing. Hans Moser
Tel: +43(0)7416/523 18 - 0
office@moserwurst.at
http://www.moserwurst.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009