Diskussionsabend mit Medienstaatssekretär Dr. Josef Ostermayer

Wien (OTS) - Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir laden alle Kolleginnen und Kollegen zu einem

Diskussionsabend mit Medienstaatssekretär Dr. Josef Ostermayer

Wer braucht wen? Politiker Journalisten oder Journalisten Politiker? Brauchen wir eine Medienpolitik? Gibt es in zehn Jahren noch einen freien, unabhängigen Journalismus?

am Dienstag, 23. Juni 2009, 18.30 Uhr
im Vienna International Press Center des ÖJC,
1010 Wien, Blutgasse 3
ein.

Medienvielfalt und unabhängiger Journalismus gehören zur Sicherung der Demokratie. Die Weltwirtschaft und der technische Fortschritt haben in letzter Zeit eine merkbare Veränderung für uns Journalisten gebracht. Themen wie Digitalisierung, die neue EU-Richtlinie oder die Diskussion um den ORF zeigen, wie umfassend das Thema Medienpolitik die (Fach-)Öffentlichkeit bewegt. Was plant die Bundesregierung, wann kommt ein neues Mediengesetz? Welche Auswirkung wird es auf die Medienentwicklung in Österreich haben und nimmt es Rücksicht auf die journalistische Freiheit? Diese und viele andere Fragen können alle interessierten Kolleginnen und Kollegen am Dienstag, 23. Juni 2009 um 18.30 Uhr Staatssekretär Dr. Josef Ostermayer stellen.

Diskussionsleitung: Fred Turnheim, Präsident Österreichischer Journalisten Club.

Bitte um Ihre verbindliche Anmeldung bis 21. Juni 2009 an office@oejc.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Journalisten Club
Vienna International Press Center
Verwaltung und Organisation
Blutgasse 3, A-1010 Wien/Vienna
Tel.: +43.1.982.85.55-0
Fax: +43.1.982.85.55.50
www.oejc.at
www.pressezentrum.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOP0001