ARBÖ: "Streetfestival" verwandelt Ring in gigantischen Dancefloor

15 Trucks, 50 DJ's und zigtausende Besucher rocken Wien am kommenden Samstag

Wien (OTS) - Ein heißes Straßenfest im Herzen Wiens, das "Streetfestival", wird am kommenden Samstag, 20. Juni die Ringstraße vom Schwarzenbergplatz bis Rathausplatz in einen gigantischen kostenlosen Dancefloor der Extraklasse verwandeln. Für Stimmung bei den erwarteten 200.000 Zuschauer sorgen heiße Beats von Techno und Trance über Hip Hop bis hin zu Disco. Dabei kann man aber nicht nur gute Laune "tanken", sondern auch gewinnen: Der ARBÖ verlost im Rahmen des "Streetfestivals" Gutscheine für Fahrsichtheitstrainings und Mopedkurse.

Etwas weniger Spaß als die Teilnehmer werden voraussichtlich alle anderen Verkehrsteilnehmer haben: Die Trucks starten ab 13.15 Uhr vom ehemaligen Flugfeld Aspern in Richtung Innenstadt. Über die Hausfeldstraße, Erzherzog-Karl-Straße, Südosttangente sowie die Schüttelstraße geht es Richtung Ringstraße. Ab 13.30 Uhr wird der Ring ab dem Schwarzenbergplatz für den gesamten Verkehr gesperrt. "Die Sperre wird bis ca. 20 Uhr dauern. Der Verkehr wird über die ehemalige 2er-Linie umgeleitet. Obwohl das Verkehrsaufkommen erfahrungsgemäß am Samstag-Nachmittag weniger stark ist, werden Staus und längere Verzögerungen trotzdem nicht ausbleiben", weiß ARBÖ-Verkehrsexpertin Sandra Ivancok. Autofahrer sollten daher die Gegend der Wiener Innenstadt am Samstag-Nachmittag großräumig umfahren. Auch die Straßenbahnlinien, die entlang des Rings verlaufen, wie die Linien 1, 2 und D werden kurzgeführt. Benutzer der Öffis, die in die Innenstadt wollen, sollten auf die U-Bahnlinien umsteigen.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ, Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001