"Schwechat bekommt Straßenbahn nach Wien"

Enzinger: Erfolg der Grünen Niederösterreich

St.Pölten (OTS) - In der gestrigen Landtag- Sitzung sorgte die ÖVP für eine Überraschung. Nachdem die ÖVP zuerst gegen den Grünen Resolutionsantrag, der mehr Lokalbahnen nach dem Modell der Badner Bahn nach Wien forderte (z.B. den Wolkersdorfer und Schwechater Express), stimmt, zog sie einen eigenen Antrag für eine Lokalbahn aus dem Hut.
"Verlängerung der Linie 71 nach Schwechat" lautete der Resolutionsantrag der ÖVP. Die Grünen stimmten mit, weil das für Schwechat jene öffentliche Anbindung an Wien bedeutet, die die Grünen seit Jahren forderten.
"Speziell Grün-Stadträtin Brigitte Krenn hat hart für diesen Erfolg gekämpft. Ihre Forderungen und ihre Darstellungen der Machbarkeit haben nun sogar auch die ÖVP überzeugt. Das ist ein großer Erfolg der Grünen", freut sich die Mobilitätssprecherin der Grünen Niederösterreich, Amrita Enzinger.
Enzinger ist nun auch positiv gestimmt, dass der Wolkersdorfer Express auch eine Chancen auf Umsetzung bekommt. "Steter Tropfen höhlt den Stein und am Ende ist die ÖVP vielleicht auch von diesem Projekt überzeugt - immerhin sollte das gemeinsame Ziel ja die Verbesserung für die PendlerInnen sein", so Enzinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Mobil: +43/664/8317500
E-Mail: kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0002